Dienstag, 4. Januar 2011

BANGALORE CHOIR - On Target (Klassiker der Woche)

Band: Bangalore Choir
Album: On Target
Spielzeit: 38:41 min.
Veröffentlichungsjahr: 1992/2010
Plattenfirma/Vertrieb: Giant Records/AOR Heaven
Stilrichtung: Hardrock

Als David Reece 1990 frustriert ACCEPT verlassen hatte, formte er zusammen mit Drummer Rusty Miller (der vor den Aufnahmen aber zu RAZORMAID ging) die Formation BANGALORE CHOIR. Komplettiert wurde das Line Up durch John Kirk (g), Curt Mitchell (g) und Danny Greenberg (b). Leider blieb es aufgrund der Grunge-Welle bei dieser einen Veröffentlichung, denn „On Target“ hatte alles, was eine vielversprechende Debüt-Scheibe haben musste: großartige Songs, tolle Musiker und einen krachenden Sound.

Dass das aber mit modernen Mitteln noch besser geht, hat Martin Kronlund jetzt mit seiner remasterten Version bewiesen. Einzelheiten kommen noch besser zur Geltung und die Songs ballern noch kraftvoller aus den Boxen. Leider enthält diese neue Version außer einem Videoclip zu „Loaded Gun“ keinerlei Bonusmaterial. Lediglich das Artwork wurde etwas überarbeitet. Trotzdem bleiben 10 geile Songs, allen voran „Angel In Black“, „Loaded Gun“, „If The Good Die Young“ und „Just One Night“. Reece blieb lange in der Versenkung verschwunden, konnte aber erstmals nach vielen Jahren mit seinem Beitrag zum VOICES OF ROCK Projekt und seinem Solo-Album „Universal Language“ Akzente setzen.

Dabei hat er derart Blut geleckt, dass auch sein Baby BANGALORE CHOIR wieder zum Leben erweckt wurde. Einen Punkt stellt dieser Re-Release dar, aber mittlerweile sind ja schon 2 weitere Studioplatten unter diesem Banner erschienen. Doch zurück zum Erstling „On Target“: Viele tolle Scheiben in dieser Richtung erblickten speziell in den Jahren 1989-1992 das Licht der Welt, dabei ist dieses Stück Plastik aber definitiv ein Vertreter, der es verdient hätte, sich des öfteren in Euren CD-Playern zu drehen und BANGALORE CHOIR ist eine dieser fast unzähligen Bands, die es damals nicht geschafft haben, trotz geiler Mucke den verdienten Erfolg einzufahren. Das lässt sich nicht mehr rückgängig machen, aber Ihr könnt Eure Faves heute unterstützen, indem Ihr z.B. die beiden BANGALORE CHOIR Scheiben käuflich erwerbt und zu den Konzerten geht. Denn auch im Jahr 2010 ist Rock´n Roll nicht tot – Rock´n Roll will live forever!

Trackliste:

1.Angel In Black
2.Loaded Gun
3.If The Good Die Young
4.Doin´ The Dance
5.Hold On To You
6.All Or Nothin´
7.Slippin´ Away
8.She Can´t Stop
9.Freight Train Rollin´
10.Just One Night

Stefan

Hier gibt es weitere:

Keine Kommentare:

Kommentar posten