Dienstag, 4. Januar 2011

HEAD EAST - A Different Kind Of Crazy (Klassiker der Woche)

Band: Head East
Album: A Different Kind Of Crazy
Spielzeit: 37:24 min.
Plattenfirma/Vertrieb: Yesterrock
Veröffentlichung: 1979/2010
Homepage: www.head-east.com

Kaum ein Rockklassiker einer relativ unbekannten Band wird noch heute so oft im Radio gespielt wie “If You Knew Me Better” von HEAD EAST. Dabei war die Combo aus South Central/USA ein typisches One Hit Wonder, denn obwohl sie einige Platten veröffentlicht haben und sich in den USA einen hohen Bekanntheitsgrad erarbeiten konnten, bekamen sie hier in Deutschland vor und nach ihrem Hit keinen Fuß mehr auf den kommerziellen Boden.

Vor drei Jahren wurde die Scheibe “A Different Kind Of Crazy” wiederveröffentlicht, natürlich mit an Bord: “If You Knew Me Better”! Doch, was hat der Rest der Langrille zu bieten? Digital Remastered wurde sie, aber leider ist kein Bonusmaterial vorhanden. Da habe ich doch gleich mal meine alte Schallplatte rausgezogen und sie vergleichsweise angehört. Ich muss auch ganz ehrlich gestehen, dass ich mir das Teil damals wegen besagtem Song gekauft hatte und nach einmaligem Anhören den Rest für nicht so erachtenswert gehalten hatte.

Manchmal muss man halt zu seinem Glück gezwungen werden, wenn auch fast 35 Jahre später, denn “A Different Kind Of Crazy” erschien ursprünglich schon 1979. Denn mit “Specialty”, “Lonelier Now” oder “Too Late” haben die Amis weit mehr zu bieten als lange von mir angenommen. Typisch amerikanischer Endsiebziger-Rock mit tollen Keyboards und einer außergewöhnlichen Stimme von John Schlitt (später bei den Christenrockern PETRA), melodisch und eingängig, jedoch nicht schmalzig und immer auf hohem Niveau - irgendwo zwischen STYX, JOURNEY und TOPAS (!!!).

Man lernt eben nie aus – und so kann es sein, dass man eine Scheibe, die schon Ewigkeiten im Regal steht, erst nach langen Jahren so richtig zu schätzen weiß. Eines ist jedoch sicher: ohne “A Different Kind Of Crazy” wären wir um einen unsterblichen Rockhit ärmer, ganz egal, was man vom Rest der Platte halten mag. Und wer schon länger auf eine Gelegenheit gewartet hat, sich diesen Klassiker nicht auf einem Sampler zu sichern, sollte zugreifen – besser spät als nie!

Trackliste:

01. Specialty See All
02. Keep A Secret See All
03. Feelin' Is Right
04. Lonelier Now
05. Morning
06. Got To Be Real
07. If You Knew Me Better
08. Too Late
09. Hard drivin' days

Stefan

Hier findet Ihr weitere:

Keine Kommentare:

Kommentar posten