Montag, 25. August 2014

NIVA - Incremental IV

Band: Niva
Album: Incremental IV
Spielzeit: 53:40 min
Stilrichtung: AOR, Melodic Metal
Plattenfirma: AOR Heaven
Veröffentlichung: 29.08.2014
Homepage: www.niva.se

Der schwedische Sänger TONY NIVA, seines Zeichens auch Frontmann der Combo QXYGEN, bringt dieser Tage sein drittes Soloalbum "Incremental IV" auf den Markt. Wobei das allerdings nicht ganz richtig ist, denn eigentlich gibt es vier Alben von NIVA! Der zweite Langdreher "Gold From The Future" erschien 2011 ausschließlich in Japan. Zur Verwunderung vieler erschien die Scheibe 2012 dann auch bei uns, aber nun unter dem Banner OXYGEN und mit dem Titel "Final Warning". Dadurch ist die Diskografie von NIVA leider etwas unübersichtlich.

Kommen wir aber jetzt zum neuen Silberling "Incremental IV". Die mit dem 2013 veröffentlichten Vorgänger "Magnitude" eingeschlagene Marschrichtung des äußerst kommerziellen, teilweise sogar poppigen, Melodic Rocks, der manchmal sogar in den Melodic Metal abdriftet, setzt TONY NIVA heuer konsequent fort. Dadurch entsteht der Eindruck dass es sich bei den beiden Longplayern eigentlich um ein Doppelalbum handelt, denn in einigen wenigen Momenten ähnelt sich das Songwriting doch sehr stark. Wobei ich den mir jetzt vorliegenden Silberling durch die noch eingängigeren Refrains und Melodien stärker finde, als die im letzten Jahr erschienene Scheiblette.

Songmaterial wie den flotten und gut abgehangenen Melodic Rocker "Play The Game", die haarscharf am Kitsch vorbei schrammende Ballade "Travel Back In Time", den AOR Schunkler "Only You" und das geniale "Coming Back To You" lassen mit Sicherheit jedes Herz im Melodic Rock Rhythmus höher schlagen und bleiben mit Ihren fluffigen und Zuckerwatte gleichen Melodien, die ab und an sogar an ABBA erinnern,  sofort in den Gehörgängen haften. Für alle die dieser Musikrichtung mit Haut und Haar verfallen sind, stellt "Incremental IV" daher ein Must Have dar.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Don´t You Know
02. Crush
03. Better Just Forgotten
04. Magnitude
05. The Reason Why
06. Travel Back In Time
07. Play The Game
08. Only You
09. Lost And Found
10. All By Myself
11. Coming Back To You

Heiko

Keine Kommentare:

Kommentar posten