Freitag, 29. August 2014

LEHMANN - Lehmanized

Band: Lehmann
Album: Lehmanized
Spielzeit: 39:36 min
Stilrichtung: Progressive Metal
Plattenfirma: Massacre Records
Veröffentlichung: 27.06.2014
Homepage: www.facebook.com/lehmannproject

Wenn einem der Begriff LEHMANN zu Ohren kommt, denkt man zwangsläufig zuerst an Fußball oder deutsche Literatur. Doch das, was hier mit der PR-Mail ins Haus geflattert ist, steht mit alldem in keiner Beziehung. Matt Lehmann, seines Zeichens Italiener und musikalisches Multitalent, ist der kreative Kopf hinter dem Projekt. Das aktuelle Werk „Lehmanized“ gewährt alleine schon durch seine Bezeichnung einen kleinen Einblick in die Psyche ebendieses Künstlers. Da Musik allerdings bekanntlich immer noch Geschmackssache ist und man als Liebhaber stets unvoreingenommen an Neuerscheinungen herangeht, werden zunächst keine voreiligen Schlüsse gezogen.

Doch bereits das erste Stück irritiert: „Equilibrium“ erinnert mit seinem Synthie-Intro und dem markanten Gitarrensound sofort an RAMMSTEIN. Und auch „The Secret“ ist bei Weitem nicht so geheimnisvoll, wie der Titel verheißt. „Like A Rock“ und „Gemini“ treiben mit hohem Tempo voran, während die Halbballade „Let Me Pray“ etwas Ruhe in die Songabfolge bringt. Der Namensgeber „Lehmanized“ hebt sich von allen anderen Songs ab. Es ist abwechslungsreich sowie äußerst mitreißend – Anspieltipp! Neben letztgenanntem kann sich lediglich noch „Sunday I’ll Be Dead“ profilieren. Durch den Double-Bass-Beschuss und die astreinen Shouts im Chorus erfühlt das Lied die mittlerweile entstandene Erwartungshaltung nicht und sorgt für den notwendigen Umbruch. Den Abschluss macht das äußert radiotaugliche Stück „Laid So Low“.

Resümee: Gregorianische Synthesizer-Choräle treffen auf relativ simple Songstrukturen. Technisch ist das Album zweifelsohne einwandfrei umgesetzt und auch die Produktion lässt nichts zu wünschen übrig, lediglich ein klein wenig mehr Abwechslung und Kreativität beim Songwriting ist LEHMANN für die (hoffentlich) folgenden Werke zu empfehlen.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Equilibrium
02. The Secret
03. Like A Rock
04. Lehmanized
05. Let Me Pray
06. Gemini
07. Sunday I’ll Be Dead
08. Laid So Low

Christoph

Keine Kommentare:

Kommentar posten