Montag, 4. August 2014

VINTERSORG - Naturbål

Band: Vintersorg
Album: Naturbål
Spielzeit: 54:58 min
Stilrichtung: Folk / Black Metal
Plattenfirma: Napalm Records
Veröffentlichung: 27.06.2014

Die Schweden von VINTERSORG legen im zwanzigsten Jahr seit Bandgründung mit Naturbål ihr neuntes Studioalbum vor. Dabei versuchen Andreas Hedlund und Mattias Marklund alle bisherigen Schaffensperioden zu vereinen, was auch hervorragend gelingt.

Nordische Folklore trifft auf technisch ausgefeilten, progressiven Metalsound, bei dem gelegentliche schwarzmetallische Wutausbrüche für ein kraftvolles Gegenstück sorgen. Auch der dominierende Klargesang ist über die Jahre gereift und erhebt sich majestätisch über den Kompositionen. Die Songs liegen alle etwa im Bereich von fünf bis acht Minuten Spielzeit, die perfekte Länge für VINTERSORG. Es gibt viele Details und Feinheiten zu entdecken, auch nach mehrere Durchläufen. Trotzdem verlieren sich die Songs nie in unnötigen Spielereien, sondern bleiben jederzeit fesselnd. Mal mystisch und episch, mal ruppig und düster - Abwechslung bietet "Naturbål", was so viel bedeutet wie "Feuer der Natur". Eine vielseitige Palette, mit der sich VINTERSORG von der Masse an Folk/Black Metal Bands klar abgrenzen können.

Hier mögen sich dann auch die Geister scheiden, ein zweites "Till Fjälls" ist von den Schweden wohl nicht mehr zu erwarten. Wer also den alten Zeiten nachtrauert, wird nur bedingt mit "Naturbål" warm werden. Allen denen, den die Entwicklung der letzten Jahre gefallen hat und die sich am facettenreichen Klangbild der Band erfreuen können, werden auch dem neunten Langeisen viel abgewinnen können.

WERTUNG:





Trackliste:

01. Ur Aska Och Sot
02. Överallt Och Ingenstans
03. En Blixt Från Klar Himmel
04. Lågornas Rov
05. Rymdens Brinnade Öar
06. Natten Visste Vad Skymningen Såg
07. Elddraken
08. Urdarmåne
09. Själ I Flamma


Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten