Montag, 18. August 2014

ADRENALINE RUSH - Adrenaline Rush

Band: Adrenaline Rush
Album: Adrenaline Rush
Spielzeit: 43:49 min
Stilrichtung: Hardrock, Melodic Rock
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 22.08.2014
Homepage: www.adrenalinerush.se

Mit dem Debüt der Combo ADRENALINE RUSH präsentieren die italienischen Melodic Experten von Frontiers ihr neustes Signing aus Schweden. Optisch erinnert das Coverbild mit Frontfrau Täve Wanning zwar stark an Taylor Momsen von THE PRETTY RECKLESS, allerdings geht das ganze Soundtechnisch eher in die Hardrock Ecke der Sorte DEF LEPPARD oder DANGER DANGER, nur eben mit weiblichen Vocals.

Produziert hat das ganze Erik Martensson, der ja selbst mit ECLIPSE und W.E.T aktiv ist, so dass der Silberling amtlich aus den Lautsprechern schallt. Täve Wanning ist in Schweden kein unbeschriebenes Blatt mehr, denn sie war ein Teil des Tennie Pop Duos PEACHES. Da die Gitarren ordentlich schneiden ist der Pop Appeal hier allerdings kaum vorhanden. Mit Songs wie dem mit einem DEF LEPPARD Groove ausgestattetem "Oh Yeah", dem knackigen "Girls Gone Wild" oder auch der ersten Single "Change" haben Täve und ihre Mitstreiter einige amtliche Hardrock Songs im Gepäck, die Fans von melodischem Hardrock der 80er unbedingt antesten sollten.

WERTUNG:





Trackliste:

01. You Got Me Runnin
02. Rockin The Road
03. Stars In The Night
04. Love Can
05. Fly On
06. Heaven To Earth
07. Ordinary Man
08. Mama Said
09. Cry No More
10. I Thought I Saw Heaven
11. Cryin

Heiko

Keine Kommentare:

Kommentar posten