Montag, 30. Juni 2014

VICIOUS RUMORS - Live You To Death 2 - American Punishment

Band: Vicious Rumors
Album: Live You To Death 2 – American Punishment
Spielzeit: 68:21 min
Stilrichtung: Power Metal
Plattenfirma: Steamhammer / SPV
Veröffentlichung: 13.06.2014
Homepage: www.viciousrumors.com

Mit dem neuen Sänger Nick Holleman am Start strotzt das Metal-Quintett VICIOUS RUMORS – bestehend aus Gitarrist Geoff Thorpe, der das Album auch produziert hat, Gitarrist Bob Capka, Bassist Tilen Hudrap und Drummer Larry Howe – nur so vor Kraft. Nach dem Erfolg ihres 2013er Studioalbums „Electric Punishment“ hat sich die Formation aufgemacht, um ihr fünftes Live-Album zu veröffentlichen. Böse Gerüchte behaupten, die Band habe sich nichts Neues einfallen lassen und einfach ein paar alte Stücke aufgenommen. Und (leider) ist es auch so: Während der prototypische Fan seine Hoffnungen auf den ein oder anderen Bonustrack gesetzt hat, wird bitter enttäuscht.

„Live You To Death 2 – American Punishment“ könnte ebenso gut als Best-of-CD bezeichnet werden. Die Tracks „Digital Dictator“, „Minute To Kill“, „Towns On Fire“, „Lady Took A Chance“ und „Worlds And Machines“ wurden von der 1988 erschienenen Scheibe „Digital Dictator“ entliehen. Die nächsten beiden Songs „I Am The Gun“ sowie „Electric Punishment“ vom 2013er Album „Electric Punishment“ und die Stücke „You Only Live Twice“ sowie „Mastermind“ dem 1991er Album „Welcome To The Ball“. Von der 1990 erschienen LP „Vicious Rumors“ wurden die Songs „Don’t Wait For Me“, „World Church“ und „Hellraiser“ entnommen. Den Abschluss bildet das Stück „Soldiers Of The Night“ vom gleichbetitelten ersten Album der Combo.

Resümee: Die Band hat sich nicht neu erfunden, aber das wird bei einer Live-Veröffentlichung meist auch nicht erwartet. Wer die älteren Alben der Truppe bereits besitzt, dem ist von der Anschaffung der aktuellen LP „Live You To Death – American Punishment“ eher abzuraten und die Empfehlung auszusprechen, einfach eines der zahlreichen diesjährig stattfindenden Konzerte der Band zu besuchen. Für all diejenigen, die sich komplett von Beginn an in die Materie VICIOUS RUMORS‘ einarbeiten möchten, ist der Kauf durchaus anzuraten. Denn in Sachen Power Metal ist die Truppe ein wahrer Vorreiter und das vorliegende Werk bietet durchaus einen interessanten und kraftvollen Querschnitt durch das musikalische Gesamtschaffen der Band.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Digital Dictator
02. Minute To Kill
03. Towns On Fire
04. Lady Took A Chance
05. Worlds And Machines
06. I Am The Gun
07. Electric Punishment
08. You Only Live Twice
09. Mastermind
10. Don’t Wait For Me
11. World Church
12. Hellraiser
13. Soldiers Of The Night

Christoph

Keine Kommentare:

Kommentar posten