Freitag, 20. Juni 2014

RAGE - The Soundchaser Archives

Band: Rage
Album: The Soundchaser Archives
Spielzeit: 135:24 min
Stilrichtung: Power Metal
Plattenfirma: Nuclear Blast
Veröffentlichung: 23.05.2014
Homepage: www.rage-on.de

30 Jahre RAGE. Ein Grund zum Feiern. Und was läge da näher als eine weitere Veröffentlichung der Band aus Herne? Das haben sich Bandchef Peavy Wagner, Victor Smolski und André Hilgers wohl auch gedacht und so gibt es zum Jubiläum "The Soundchaser Archives". Enthalten sind darauf unveröffentlichte Stücke, Demo Aufnahmen und Ideenfragmente, die endlich umgesetzt werden.

Somit ist die Scheibe sicherlich ein Schmankerl für eingefleischte RAGE Fans. Es finden sich absolute Raritäten wie etwa "Down to the bone" von der lange vergriffenen AVANGER (die Vorgängerband von RAGE) EP "Depraved To Black" von 1985. Ein erstklassiger Speed Metal Song der auch nach all den Jahren nichts von seiner Power verloren hat.
Typische RAGE Kost bieten "Anybody home?" (aus Ideen der "21" Sessions), "Speed of Sound" ("End of all Days" Sessions) oder "Mystery Trip" (Bonus Track von "Unity").
Zudem finden sich Ideen von Gitarrist Victor Smolski auf "The Soundchaser Archives" wie etwa "French Bourrée" oder "Fugue No. 5’" bei denen er Stücke von Johann Sebastian Bach im Heavy Metal Gewand interpretiert.
Zwei Beiträge zur Nuclear Blast-Jubiläums-Scheibe "Into The Light" sind mit "In Union" und "A Perfect Day" ebenfalls vertreten.
Die zahlreichen Demo-Versionen bekannter Songs klingen teilweise völlig anders und ermöglichen einen spannenden Einblick zum Entwicklungsprozess der Tracks bei einer RAGE Aufnahme.

Wem das noch nicht reicht, der bekommt noch eine DVD mit Interviews, der Show vom Masters Of Rock 2013 und ein paar weiteren Clips.

Wie bei all solchen Raritätensammlungen stellt sich die Frage ob man die Scheibe braucht. RAGE Fans und Sammler werden sich begeistert auf "The Soundchaser Archives" stürzen und machen damit auch nichts verkehrt. Wer die Band noch nicht oder nur oberflächlich kennt, ist mit einem richtigen Best of Album oder einem der zahlreichen Klassiker besser bedient.

WERTUNG: keine Wertung

Trackliste:

CD 1
01. Anybody Home?
02. Mistery Trip
03. In Union
04. Long Hard Road
05. Full Moon (International Version)
06. Nevermore
07. French Bourrée
08. A Perfect Day
09. Enough Is Enough
10. Here Comes The Night
11. Spiritual Awakening
12. Lost in The Void
13. The Missing Link
14. Another Kind Of Madness
15. Down To The Bone

CD 2
01. Speed Of Sound
02. Darkness Turns To Light
03. Death Is Alive
04. Gental Murders
05. From The Cradle To The Grave
06. Refuge
07. Fugue No. 5
08. Last Goodbye
09. Dirty Wings
10. The Pit And The Pendulum
11. Waterfalls
12. Heads Off
13. Assorted By Satan
14. Shame On You
15. Soundchaser Demo

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten