Montag, 11. November 2013

MONSTER MAGNET - Last Patrol


Band: Monster Magnet
Album: Last Patrol
Spielzeit: ?? min.
Stilrichtung: Heavy Rock
Plattenfirma: Napalm Records
Veröffentlichung: 18.10.2013
Homepage: www.zodiaclung.com

Gestatten? Der Space Lord gibt sich die Ehre. Nach einigen eher mittelmäßigen Alben in den letzten Jahren melden sich Dave Wyndorf und Co.  mit “Last Patrol” zurück. 
MONSTER MAGNET, zweifelsohne eine der erfolgreichsten Stoner Rock Bands der 90er. Mit Alben wie “Superjudge”, “Dopes to Infinity” und “Powertrip” stellten sie den Rock Sektor gehörig auf den Kopf. Wyndorf war berüchtigt für seine vertonten Drogentrips. 
Genau diese fehlten allerdings auf den letzten Alben - mit Ausnahme des Vorgängers Mastermind -,  die allesamt eher ruhiger, akkustischer und in Wirklichkeit auch belangloser waren.
“Last Patrol” soll das ändern und die ersten Töne lassen bereits großes vermuten. Anno 2013 katapultieren uns MONSTER MAGNET gefühlte 20 Jahre zurück in die Vergangenheit. “Superjudge” und “Dopes to Infinity” sind zum greifen nah. Der erstaunlich weit vorn plazierte, überlange Titeltrack hätte z.b. locker auch auf dem 1995er Topseller “Dopes to Infinity” seinen Platz finden können.
Auf der B-Seite fällt “Last Patrol” dann leider ein wenig ab. Einen akkustischen Stinkstiefel wie “Hallelujah” haben MONSTER MAGNET eigentlich überhaupt nicht nötig. Blöderweise zieht dieser Rohrkrepierer auch den Rest des Materials ein ganz klein wenig nach unten.
Nichtsdestotrotz präsentieren uns die Mannen aus New Jersey ihres stärkstes Album seit Powertrip und hätten “Last Patrol” um ein Haar auf eine Stufe mit ihren Klassikern platzieren können. So bleibt “nur” ein sehr gutes Album in MONSTER MAGNET’s Vita, das es verdient hat gehört zu werden. 

WERTUNG:





Trackliste: 

1. I Live Behind the Clouds (4:32)
2. Last Patrol (9:37)
3. Three Kingfishers (4:41)
4. Paradise (4:38)
5. Hallelujah (4:19)
6. Mindless Ones (5:39)
7. The Duke (of Supernature) (5:08)
8. End of Time (7:57)
9. Stay Tuned (6:00)

Frank


Keine Kommentare:

Kommentar posten