Montag, 4. November 2013

SEVENTH KEY - I Will Survive

Band: Seventh Key
Album: I Will Survive
Spielzeit: 53:29 min.
Stilrichtung: Progressive Hardrock
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 01.11.2013
Homepage: www.frontiers.it

Neun Jahre sind eine lange Zeit. Besonders im Musikbusiness. Und doch haben KANSAS-Basser und Sänger Billy Greer und sein Spezi Mike Slamer (CITY BOY, STREETS, STEELHOUSE LANE, guitars, keyboards) nach ihren beiden ersten Alben 2001 und 2004 eine lange Pause eingelegt. 2005 legte das Label noch eine Live-Scheibe nach und ein Auftritt auf dem United Forces Of Rock Festival im gleichen Jahr waren die letzten Lebenszeichen des Projekts. Jetzt greifen die beiden zusammen mit Drummer Chet Wynd erneut an und servieren in „I Will Survive“ ihr drittes Werk.

Der Titeltrack macht den Anfang. Beginnend mit progressiven Parts und satter Hammondorgel bietet dieser Song alles, was SEVENTH KEY ausmacht – und noch ein paar Neuerungen mehr. Verspielt und doch eingängig sind diese sechs Minuten im Nu um und hinterlassen ein Gänsehautfeeling. Ähnlich gestrickt ist „Lay On The Line“, wobei der Opener deutlich mehr Hitpotential hat. Das viel ruhigere „I See You There“ macht erstmals die Wurzeln von Mr. Greer deutlich. Hier regiert das Hauptbetätigungsfeld des Amis: KANSAS. Auch in der Folge machen Songs wie „Sea Of Dreams“ oder „Time And Time Again“ keinen Hehl daraus, wo der Bassist seine Brötchen verdient. Nach einem kleinen Zwischentief nimmt nehmen z.B. „Down“ oder das Schlusslicht „I Want It All“ wieder Fahrt auf und so kommt man zu einem versöhnlichen Fazit:

Oft zitieren SEVENTH KEY in ihren Songs KANSAS – manchmal zu oft. Schlecht sind die Stücke deshalb aber nicht. Ein bisschen mehr SEVENTH KEY hätte „I Will Survive“ aber gut zu Gesicht gestanden. Trotzdem hat das Trio eine Handvoll richtig starker Momente auf ihrem dritten Album. Für Genrefans eine lohnende Sache - 7 Punkte für den siebten Schlüssel :-)

WERTUNG: 





Trackliste:

01.    I Will Survive
02.    Lay In On The Line
03.    I See You There
04.    It´s Just A State Of Mind
05.    Sea Of Dreams
06.    Time And Time Again
07.    When Love Sets You Free
08.    Down
09.    The Only One
10.    What´s Love´s Supposed To Be
11.    I Want It All

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten