Dienstag, 29. April 2014

TOTO - 35th Anniversary Tour - Live In Poland

Band: Toto
Album: 35th Anniversary Tour – Live In Poland
Spielzeit: 150 min
Stilrichtung: AOR / Melodic Rock
Plattenfirma: Eagle Vision
Veröffentlichung: 25.04.2014

Nach den gelungenen Neuauflagen der ersten drei TOTO Alben über Rock Candy Records gibt's nun eine brandneue Konzertnachlese der letzten Tour auf wahlweise (Doppel)CD, DVD oder Blu-Ray zu bestaunen. Die Besetzung dieser Tour dürfte der feuchte Traum der meisten TOTO Fans sein, waren doch die beiden Gründungsmitglieder David Paich und Steve Porcaro, sowie der für viele Fans beste Sänger der Band, Joseph Williams, wieder in den Kreis der Band um Gitarrist Steve Lukather zurückgekehrt. Dementsprechend wurde die instrumentale Ausrichtung erfreulicherweise wieder etwas weg von den omnipräsenten Gitarren (seit der Reunion zu „MIndfields“-Zeiten war die Band live immer mit einem zweiten Gitarristen unterwegs) und hin zu einem ausgewogenen Mix aus Vintage Synthies, modernen Keyboards und Luke's unverkennbarem Trademark-Sound gelenkt. Außerdem dabei der Langzeit Drummer Simon Phillips (der nach Abschluss dieser Tour leider ausgestiegen ist) sowie 2 fantastische Background Sänger. Der Titel der Veröffentlichung macht es deutlich: 35 Jahre TOTO gibt es zu feiern, auch wenn der Grund für diese Reunion in (beinahe) Originalbesetzung eine traurige ist: der seit 2010 an ALS erkrankte Bassist Michael Porcaro benötigt dringend finanzielle Unterstützung - Grund genug für die seit Ewigkeiten befreundeten Musiker sich zusammenzuraufen und auf Tour etwas Kleingeld für die Behandlung Ihres Freundes einzuspielen. Lange Rede, kurzer Sinn: die dieser Rezension zugrunde liegende Blu-Ray ist ein Traum in Bild und Ton und wer für nur eine einzige Live-DVD/BD von Toto Platz im Schrank hat, sollte sich für diese hier entscheiden! Die spielerischen Leistungen sind auf einem traumwandlerischen Niveau, die Kameraführung ist beinahe perfekt und vermittelt eine tolle Live-Atmosphäre und die Setlist des gut 2 1/2 stündigen Konzerts ist eine geschmackvolle Reise durch 35 Jahre TOTO und beinhaltet neben den üblichen, unkaputtbaren Kamellen (Rosanna, Hold The Line, ...) so manche Überraschung aus allen Schaffensphasen der Band (St. George And The Dragon, It's A Feeling, Better World, Falling In Between). Natürlich ist der Sound gewohnt plastisch und raumfüllend und was die gesetzten Herren hier abliefern ist einfach Musik auf oberstem Niveau. Besonders erfreulich: Joseph Williams ist stimmlich toll aufgelegt und meistert sowohl die anspruchsvollen Bobby Kimball Parts als auch seine eigenen 80er Glanztaten auf souveräne Weise und Lukather, anscheinend seit langer Zeit endlich mal richtig nüchtern, spielt so geil und auf fokussiert wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Der Einstieg ins Konzert gerät zwar mit "On The Run" und "Goin' Home" etwas wackelig, danach gibt's aber kein Halten mehr wenn die Band sich durch eine feine Auslese des Backkatalogs. Die einzigen Wermutstropfen sind das Fehlen von „Manuela Run“, der teilweise arg übersteuerte/verzerrte Sound von Lukather's Mikrophon (z.B. „Better World“) und die Tatsache, dass des Gitarrenmeisters Gesangsstimme eh definitiv hinüber ist (was aber keine Entschuldigung für den genannten Soundausrutscher sein kann).

Zu guter Letzt sind die obligatorischen, diversen Solo-Spots schön kurz gehalten, in die Songs integriert und lenken somit so gut wie gar nicht vom Geschehen, bzw. laden nicht zum skippen oder Kühlschrankbesuch ein (das gab’s auch schon anders). Ok, so langsam gehen mit die Superlative aus. Ich habe bereits an anderer Stelle gesagt, dass ich ein totaler TOTO-Fanboy bin, was aber nicht heißt, dass ich viele der letzten Veröffentlichungen ziemlich kritisch betrachtet habe. Die überflüssige Fremdverwertung "Through The Looking Glass", das lieblos produzierte "Falling In Between" oder die Live Scheibe "Falling In Between Live" (die Darbietung einer Söldnertruppe mit NULL-TOTO Credibility). "Live In Poland" stellt dagegen so ziemlich das Non-Plus-Ultra dar wenn es darum geht TOTO in Bestbesetzung live auf der Bühne erleben zu können. Das Paket ist liebevoll aufgemacht und produziert und bietet als kleines Extra noch einen 20-minütigen Blick hinter die Kulissen in dessen Verlauf sich die Musiker (ohne Simon Phillips) als nachdenkliche Menschen präsentieren, die nach eine ereignisreichen Karriere Ihren Frieden mit sich und den Kritikern geschlossen haben. „35th Anniversary – Live In Poland“ ist eine richtig geile Live-Scheibe geworden, die in keinem Fan-Regal fehlen sollte.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Intro
02. Medley: On The Run / Child’s Anthem / Goodbye Elenore
03. Goin’ Home
04. Hydra
05. St George And The Dragon
06. I’ll Be Over You
07. It’s A Feeling
08. Rosanna
09. Wings Of Time
10. Falling In Between
11. I Won’t Hold You Back
12. Pamela
13. 99
14. The Muse
15. White Sister
16. Better World
17. Africa
18. How Many Times
19. Stop Loving You
20. Hold The Line
21. Home Of The Brave

Mario

Keine Kommentare:

Kommentar posten