Dienstag, 15. April 2014

EXXPERIOR - Killing Entertainment

Band: Exxperior
Album: Killing Entertainment
Spielzeit: 50:54 min
Stilrichtung: Thrash Metal
Plattenfirma: Self-released
Veröffentlichung: 01.03.2014
Homepage: www.facebook.com/exxperior

EXXPERIOR aus Leipzig, das ist eigentlich Tom Liebing und eine handvoll Gastmusiker für den Gesang. Tom selbst kümmert sich um Bass, Gitarren und die programmierten Drums. Von letztem Punkt bin ich wirklich kein großer Fan, aber auf "Killing Entertainment" wirkt sich die Sache bei weitem nicht so schlimm aus, wie man es bei vielen anderen Projekten schon erleben musste.

Die wechselnden Sänger sind Fluch und Segen zugleich, der eine arbeitet mit hohen Screams, der nächste wildert schon fast in Death Metal Gefilden. Einerseits erzeugt man so Abwechslung, andererseits geht etwas die Bindung zwischen den Songs zu einem großen Ganzen verloren. Mit von der Partie sind z.B. Lenny B. (DUST BOLT), Dado (H.O.S.), Mika Eronen von den Schweden IMMACULATE oder Chris Carl (FIRST AID, HARMONY DIES).

Musikalisch ist man ganz fest im Thrash Metal der alten Schule verwurzelt, besonders den Einfluss der Bay Area hört man immer wieder durch. EXXPERIOR erfinden den Thrash Metal ganz sicher nicht neu und sind auch nicht der kommende Stern am Thrash-Himmel. "Killing Entertainment "ist trotzdem ein kurzweiliges Stück Metal geworden, das von Herzen kommt. Eine uneingeschränkte Empfehlung kann dementsprechend zwar nicht ausgegeben werden. Wer aber bereit ist dem deutschen Underground seine Aufmerksamkeit zu schenken und seine tägliche Dosis Geknüppel auch mal etwas roher mag, wird hier auf jeden Fall auf seine Kosten kommen. Zumal die Songs wirklich solide klingen. Und wer sich das Video zu "Toxic Avenger" anschaut, räumt der Band einfach einen kleinen Sympathiebonus ein.

Abschließend noch ein Aufruf an alle Thrash-Musiker: falls euch das Projekt zusagt, der gute Tom sucht auf Facebook nach einem Gitarristen und einem Drummer aus dem Raum Berlin um auch live richtig durchstarten zu können.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Science
02. Toxic Avenger
03. Killing Entertainment
04. Armour Of Hate
05. Contaminated-Exterminated
06. I Am Your Death
07. Warden Of Infinity
08. Thrash Insanity
09. Exx Song
10. The Curse Of Misery (Part One) Chapter I. Welcome
11. The Curse Of Misery (Part One) Chapter II. Half The Truth
12. The Curse Of Misery (Part One) Chapter III. Greed
13. The Curse Of Misery (Part One) Chapter IV. Hellish Hole
14. The Curse Of Misery (Part One) Chapter V. Time For Revenge

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten