Mittwoch, 12. März 2014

SALVACION - God Gold And Glory

Band: Salvacion
Album: God Gold and Glory
Spielzeit: 30:43 min
Stilrichtung: Heavy Metal
Plattenfirma: Eigenproduktion
Veröffentlichung: 04.02.2014
Homepage: www.salvacionrocks.bandcamp.com

Mit den Jungs von SALVACION haben wir mal wieder eine Undergroundband, die ohne großes Label vor kurzem bereits ihr drittes Album „God Gold and Glory“ herausgebracht hat. Ein Konzeptalbum über die Geschichte des spanischen Eroberers Hernan Cortes.
Wir geben natürlich auch dem Underground eine Chance und deswegen zögerten wir nicht als uns das neue Album als Promo angeboten wurde.
Hinter SALVACION stecken übrigens nur zwei Männer, Nicky Love Sponsen der sich für den Gesang, Gitarre, Bass und die Tasteninstrumente zuständig fühlt sowie Carlos Sergio Denogean der hinter den Kessel sitzt und anscheinend für die Songs verantwortlich ist. Aufgestockt wird die Band durch den ein oder anderen Gastmusiker der bei dem Album mitgeholfen hat.
Herausgekommen ist ein episches Heavy Metal Werk welches Fans des Genres mit Sicherheit schmecken wird!
Das zeigt auch gleich der erste „richtige“ Song „Fortune“, das einleitende Intro „Take Overture“ überspringen wir mal. Hier wird direkt ohne viel Umschweife flott losgeballert und der Chorus passt auch perfekt. Hier kann man dann schön die Fäuste in die Luft recken und aus lauter Kehle mitsingen.
Der eingeschlagene Weg wird gekonnt mit den anschließenden „Obsidian Knife“, „Stroke of Luck“ und „Gambler's Throw“ fortgesetzt, wobei hier die beiden letzteren Songs wesentlich griffiger um die Ecke kommen und auch ohne Probleme im Gehörgang kleben bleiben.
Die anschließenden Songs „Satan Shame and Steel“ und „Savage Reprisal“ fallen dann aber ein wenig im Vergleich zu den Vorgängersongs ab.
Erst beim abschließenden „Way More Unstoppable“ knüpft man wieder ein wenig an die Qualität der ersten Songs an, obwohl diese unerreicht bleiben.
Somit verbleibt zwar ein kleiner Vermutstropfen aufgrund des schwächeren zweiten Teils der Scheibe, dafür ist aber der erste Teil bärenstark!

Anspieltipps:

Auf jeden Fall sollte man bei “Fortune”, “Stroke of Luck” und “Gambler's Throw” genauer hinhören.

Fazit :

Das zwei Mann Projekt SALVACION” ist auf jeden Fall eins der besseren Undergroundprojekte. Die Jungs verstehen absolut ihr Handwerk und haben hier ein schönes Heavy Metalalbum eingezimmert welches man auf jeden Fall mal eine Chance geben sollte!
Für eine Eigenproduktion klingt das Ganze hier auch recht fett, SALVACION diesen Namen sollten sich alle Old School Heavy Metalfans mal merken!

WERTUNG:






Trackliste:

01. Take Overture
02. Fortune
03. Obsidian Knife
04. Stroke of Luck
05. Gambler's Throw
06. Satan Shame and Steel
07. Savage Reprisal
08. Way More Unstoppable

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten