Freitag, 14. März 2014

AXXIS - Kingdom Of The Night II (Black Edition)

Band: Axxis
Album: Kingdom of the Knight II Black Edition
Spielzeit: 42:59 min
Stilrichtung: Melodic Metal
Plattenfirma: Phonotraxx
Veröffentlichung: 28.02.2014
Homepage: www.axxis.de

Oh je sind wir schon soooo alt? Geschlagene 25 Jahre ist das Erfolgsalbum „Kingdom of the Knight“ der Band AXXIS schon alt. Und auf den Tag genau hat sich die Band rund um Frontmann Bernhard Weiss etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das Album bekommt einen zweiten Teil, der aber nicht einfach veröffentlicht wird, nein, es werden sogar zwei Scheiben draus gemacht! Eine Black Edition für die härteren Songs und eine White Edition für die etwas sanfteren Songs. So viel Songwritinggeschick muss man erstmal haben um so viele Songs auf die Pfanne zu bekommen! Und natürlich wird die Band auch auf eine große Tour gehen um dieses 25 jährige Jubiläum zu feiern, im März und April beackern die Jungs Deutschlands Hallen, Fans sollten sich dort also einige Termine freihalten.
Wie auch immer, wir widmen uns jetzt erstmal den härteren Songs auf der „Kingdom of the Night II Black Edition“ an anderer Stelle findet ihr dann die „White Edition“.
Ohne viel Umschweif geht es direkt mit dem Titelsong „Kingdom of the Night II“ los. Die Nummer ist recht flott gehalten und geht direkt mal tierisch ins Ohr! Eigentlich ein typischer AXXIS Song, der ganz klar auf der Habenseite verbucht werden kann! Der Chorus ist erste Sahne!
Beim anschließenden „Venom“ und „Beyond the Sky“ merken wir aber auch das die Jungs nicht nur die sanfteren, Happy Metal Songs drauf haben, sondern auch die knallharten Metalsongs. Eine Rückkehr zum „Utopia“ Album sind die Nummern geworden, knallharte Riffs und ein Sahnechorus umschmeicheln unsere Ohren und bleiben natürlich ebenfalls direkt hängen.
Und in die gleiche Kerbe schlagen eigentlich auch die nächsten Songs. Egal ob es der Midtempostampfer „The War“, das flotte „Never Again“ oder „Soulfire“ sind.
Mit „Lass dich gehn“ hat man im weiteren Verlauf auch wieder einen deutschen Song parat. Hier muss ich ganz klar sagen, das ich es zwar super finde das die Jungs sich an deutschen Texten versuchen, was ja nicht ganz so einfach ist, ich aber damit schon immer nicht so viel anfangen konnte.
Richtig gut ins Ohr gehen dann auch wieder „Lie after Lie“ und „Bites Inside“. Business as usual kann man da schon sagen.
Dazwischen steht mit „Marry Married a Monster“ noch ein sehr interessanter Song der aus zwei Sichtweisen erzählt wird, die andere findet ihr dann auf der White Edition, so viel sei schon mal verraten.
Ein sehr gelungenes Abschlussdrittel, welches uns danach äußert zufrieden entlässt.

Anspieltipps:

AXXIS haben sich mal wieder selbst übertroffen! Hier findet man nur erstklassige Songs, keine Einzelnennung möglich.

Fazit :

AXXIS sind wieder da und zwar so wie wir sie kennen und lieben gelernt haben! Man hat sich richtig viel Zeit gelassen mit dem neuen Album und das merkt man der Scheibe auch zu jeder Sekunde an! Das Erfolgsalbum “Kingdom of the Knight” hat auf jeden Fall einen würdigen zweiten Teil bekommen, der dem ersten Teil in nichts nachsteht.
Glückwunsch AXXIS, jeder Fan sollte hier ohne zu zögern zu schlagen!

WERTUNG: 






Trackliste:

01. Kingdom of the Night II
02. Venom
03. Beyond the Sky
04. The War
05. Never Again
06. Soulfire
07. More than for one Day
08. Lass dich gehn
09. Lie after Lie
10. Marry Married a Monster
11. Bites Inside

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten