Freitag, 9. Mai 2014

SHAKRA - 33 - The Best Of

Band: Shakra
Album: 33 The Best Of
Spielzeit: 131:55 min
Stilrichtung: Heavy Rock
Plattenfirma: AFM Records
Veröffentlichung: 09.05.2014
Homepage: www.shakra.ch

Nach neun Studioalben wurde es für die Schweizer Heavy Rocker von SHAKRA mal an der Zeit zurück zu blicken und für alle Fans ein schönes Best Of Package zu schnüren, damit auch wirklich jeder Fan komprimiert in den Genuss kommt dieser großartigen Band zu lauschen! Dies tun die Jungs rund um die beiden Gitarro Masterminds Thom Blunier und Thomas Muster nun mit ihrer Best Of „33 The Best Of“ die auf 2 CD‘s randvoll gepackt ist mit 30 Klassikern der Band ergänzt um 3 neue Songs. Hier bekommt man also wirklich viel für sein Geld geboten und kann sich als Neueinsteiger einen guten Überblick über das bisherige Schaffen der Band verschaffen.
Leider haben die Jungs von SHAKRA bislang immer mit einer Problemstelle zu kämpfen gehabt und das ist die des Sängers. Nicht das die Mirkoschwinger bis jetzt alle sau schlecht gewesen sind, oh nein beileibe nicht! Eher ist dieser Posten der absolute Schleudersitz der Band, wobei man fairerweise sagen muss das alle Sänger bis heute immer von selbst das Handtuch geworden haben. So erreichte uns leider vor ein paar Tage die Meldung das auch der seit 2009 für die Band aktive Sänger John Prakesh, der 2009 den ebenfalls ausgestiegenen Mark Fox, der das große Geld machen wollte, ersetzte, die Band nun verlässt und somit gerät das Best Of Album tragischerweise zum Abschlusspunkt für John!
Lassen wir uns davon jetzt aber nicht beirren, sondern werfen ein Blick auf das gute Stück! Aufgrund der Menge an Songs seht es mir nach das ich jetzt nicht auf jeden Song hier eingehe, sondern eher auf die drei neuen Songs und etwas zum Gesamtbild der Scheiben sage.
Gesagt getan, die drei neuen Songs befinde sich alle auf CD Nummero 1 und hören auf die Namen „Live for Today“, „The Beacon“ und „For the Rest of my Days“.
„Live for Today“ ist eine typische SHAKRA Midtemponummer die tierisch ins Ohr geht und einen mitreißenden Groove besitzt. Ganz so wie man es von den Jungs gewohnt ist. „The Beacon“ ist dann eher die Heavy Ballade die wunderschön mit sanften Klängen eingeleitet wird und wo ganz klar Sänger John besonders hervorsticht. Ganz klar eine Nummer für das, jetzt schon, übervolle Liveset der Jungs bei dem die  Feuerzeuge nach oben schnelle werden.
Der letzte neue Song „For the Rest of my Days“ ist erneut, der Titel lässt es ja schon vermuten, im Balladensektor anzusiedeln. Hier geht es nicht ganz so heavy zu wie beim Vorgängersong und es kommen auch wieder die akustischen Klampfen zum Einsatz die bei der Band schon Tradition haben.
Alle drei neuen Songs können also absolut überzeugen und rechtfertigen auf jeden Fall zusätzlich den Kauf dieser Best of!
Was den „Rest“ der Best Of angeht muss gesagt werden das hier wirklich jedes Album der Band mit zwei, drei Songs vertreten ist. Sehr schön ist auch, das man die bisherigen Sänger John Prakesh, Mark Fox und den Ursänger Pete Wiedmer stimmlich zu Ehren kommen lässt und jeder quasi seine Abschnitte hat. John hat daher eher den erste Teil der Doppel Best Of für sich, Mark die Mitte und der gute Pete bildet den Schluss mit den ältesten Stücken vom zum Beispiel genialen „Power Ride“ Album, mit welchem ich den Einstieg in die Welt von SHAKRA gewagt habe. Ebenfalls sehr gut zu Geltung kommen die unterschiedlichen Klangphasen der Band von Heavy Rock der Anfangstagen über eine kurze mehr metallische Phase bis wieder hin zu mehr Heavy Rock Anteilen.

Anspieltipps:

Erübrigen sich denke ich bei einer Best Of!

Fazit :

Was soll ich hier große schreiben? “33 The Best Of” ist der absolut beste Überblick den sich Fans und Neueinsteiger der Heavy Rocker von SHAKRA nur geben können! Man bekommt zwei randvoll gefüllte CD’s die sehr schön die unterschiedlichen Phasen der Band darstellen und die einfach absolut ihr Geld wert sind!
Dabei findet die Band immer eine wunderbare Mischung aus ihren grandiosen Balladensongs und den Heavykrachern.
Also, schweinegeile Best Of einer DER besten Heavy Rockbands unseres Planeten, MUSS man haben, wenn man nicht alle Alben der Band besitzt!

WERTUNG: Keine Wertung

Trackliste:

CD 1

01. Back On Track
02. Live for Today
03. The Beacon
04. For the Rest of my Days
05. Stronger than Ever
06. Yesterday‘s Gone
07. Life is Now
08. Dream of Mankind
09. Save you from yourself
10. Whe i see you
11. B True B You
12. Dear Enemy
13. Ashes to Ashes
14. Why
15. The Journey
16. Playing with Fire
17. Love will find a Way

CD2

01. The One
02. Inferno
03. Walk on Water
04. Chains of Temptation
05. Take me now
06. Now or Never
07. Rising High
08. I will be there
09. Too good for me
10. Trapped
12. Why don‘t you call Me
13. She‘s my Pride
14. Stranger
15. Nothing to Loose
16. She‘s got the Rythm
17. Hands on the Trigger


Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten