Donnerstag, 1. Mai 2014

BATTLEROAR - Blood Of Legends

Band: Battleroar
Album: Blood of Legends
Spielzeit: 59:32 min
Stilrichtung: Epic Heavy Metal
Plattenfirma: Cruz Del Sur Music
Veröffentlichung: 02.05.2014
Homepage: www.battleroar.com

Mit ihren ersten drei Alben haben sich die Griechen von BATTLEROAR an die Spitze des Epic Metal gespielt. Besonders die beiden letzten Alben "Age of Chaos" und "To Death and Beyond..." konnten Fans wie Presse gleichermaßen begeistern. Doch letztgenanntes Werk stammt bereits aus dem Jahr 2008 und seither kam es zu einigen Wechseln in der Belegschaft der Athener. So stieß der Violinist Alex Papadiamantis zur Band, Antreas Sotiropoulos stieg als zweiter Gitarrist ein und am Bass übernahm Stavros Aivaliotis. Die wichtigste Veränderung fand allerdings hinterm Mikro statt: hier hat nun Gerrit Mutz (SACRED STEEL) das Heft in der Hand. Stellt sich die Frage, klingen BATTLEROAR auch auf Album Nummer vier namens "Blood of Legends" noch wie früher oder hat sich der Sound entscheidend verändert?

Bereits beim Intro "Stormgiven" entpuppt sich die Violine als eine echte Bereicherung, fügt sich perfekt in das musikalische Gesamtbild und verleiht den Songs das gewisse Etwas. Bei "The Swords Are Drawn" (und auch im weiteren Verlauf) überzeugt Gerrit ebenfalls auf ganzer Linie, seine Vocals passen sich perfekt den Songs an, mal kraftvoll und eindringlich, mal eher melancholisch und verträumt.

Die Songs sind durch die Bank bärenstark und zu 100% BATTLEROAR, einzelne Höhepunkte raus zu picken fällt schwer. "Blood of Legends" ist von der ersten bis zur letzten Minute aus dem gleichen Eisen geschmiedet und Fans der Band dürfen beruhigt ausatmen, die Griechen haben nichts verlernt. Mal treibend, druckvoll und mit sehr markantem Refrain wie bei "The Swords Are Drawn", unglaublich heavy und schleppend-doomig ("Poisoned Well") oder hymnenhaft episch ("Valkyries Above Us"). Jedes Stück ein Treffer!

BATTLEROAR haben die Pause genutzt, sich perfekt aufgestellt und kehren nun mit "Blood of Legends" beeindruckend zurück um ihren Platz unter den führenden Epic Metal Bands zu zementieren. Ganz starkes Album!

WERTUNG:






Trackliste:

01. Stormgiven
02. The Swords Are Drawn
03. Poisoned Well
04. Blood of Legends
05. Immortal Chariot
06. The Curse of Manea
07. Valkyries Above Us
08. Chivalry (Noble Armor)
09. Exile Eternal
10. Relentless Waves

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten