Donnerstag, 20. November 2014

MORTICIAN - Shout For Heavy Metal

Band: Mortician
Album: Shout for Heavy Metal
Spielzeit: 41:57 min
Stilrichtung: Heavy Metal
Plattenfirma:  Pure Underground Records
Veröffentlichung: 14.11.2014
Homepage: www.mortician.at

Na guck mal hier das ging jetzt aber fix! Nachdem die Österreicher MORTICIAN seit ihrer Gründung in den seligen 80igern nicht so viel von sich hören lassen haben und erst 2011 mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum um die Ecke bogen, haben sie nun schon das zweite Album „Shout for Heavy Metal“ auf der Pfanne.
Anscheinend ist man des rum sitzens überdrüssig geworden!
Geboten wird uns hier traditioneller Heavy Metal ganz im Stile von ACCEPT oder SAXON, teilweise leicht thrashlastig und mit dem speziellen Organ von Sänger Daniel Khan veredelt. Also ganz wie auch schon das Debüt geklungen hat.
Mal schauen ob man sich auch qualitativ etwas steigern konnte, los geht es mit dem Opener „Shout for Heavy Metal“. Langsam steigen wir in die Nummer ein, bevor dann die knackigen tiefergestimmten Gitarrenriffs das Zepter übernehmen und Daniel zum ersten Mal richtig los röhrt. Eine treibende Nummer entwickelt sich im weiteren Verlauf dessen Glanzpunkt definitiv der Chorus ist. Der Anfang ist also schon mal gut geglückt, weiter geht es direkt im Anschluss ähnlich stark mit „Eagle Spy“, „Promised Land“ sowie „Rock Power“. Gerade beim letzteren Track kann man so richtig schön mitgehen und die Fäuste in die Luft recken, starke Nummer die mit Sicherheit im Liveraufgebot der Jungs stehen wird.
„Black Eyes“ steht dann den ersten Tracks von der Qualität her in Nichts nach, das dazwischen liegende „The Devil you know“ ist aber so gar nicht nach meinem Geschmack, zu gewöhnlich rauscht es ohne großen Höhepunkt an einem vorbei.
Bei den letzten Songs ist aber eigentlich alles wieder im grünen Bereich und speziell das rockige „Wrong Way“ kann nochmal so richtig überzeugen.

Anspieltipps:

Mit “Shout of Metal, “Eagle Spy”, “Rock Power”, sowie “Black Eyes” seid ihr hier am besten bedient.

Fazit :

Zusammenfassend würde ich beim neuen Album von MORTICIAN sagen das man die Qualität des Debütalbums auf jeden Fall gehalten hat, eine kleine Steigerung ist auch erkennbar, für einen richtigen Notensprung muss aber definitiv noch etwas mehr kommen und auch die Spielzeit könnte etwas mehr sein!
Fans der Band werden aber auf jeden Fall nicht enttäuscht und können sich den Silberling blind kaufen.

WERTUNG:




Trackliste:

01. Shout for Heavy Metal
02. Eagle Spy
03. Promised Land
04. Rock Power
05. The Devil you know
06. Black Eyes
07. Inner Self
08. Hate
09. Wrong Way

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten