Montag, 30. April 2012

MYDRA - Mydra (Re-Release)

Band: Mydra
Album: Mydra (Re-Release)
Plattenfirma: Yesterrock
Veröffentlichung: 27.04.2012
Homepage: www.mydra.com

Gab es Ende der Achtziger eine Rock Discothek, die nicht „She´s No Lover“ oder „Love Killer“ spielte? Wohl kaum...
Nach endlos langem Warten und dreistelligen Beträgen, die man für das Original aus dem Jahre 1988 hinblättern musste, kommt das Juwel aus deutschen Landen zu neuen Ehren.

Eigentlich waren die Brüder Andreas und Eberhard Feldhahn unter dem Banner CHARON unterwegs, wobei auch zwei Platten entstanden sind. Nach einigen Line-Up Wechseln wollte das damalige Label einen Namenswechsel, wobei man sich auf MYDRA einigte. MYDRA standen für skandinavischen Hardrock mit prägnanten Keyboards, auf der anderen Seite klang die Band aber auch typisch für deutsche Hardrockbands – und das soll nicht negativ gemeint sein.

Dass aber die beiden o.g. Songs nicht das Ende der Fahnenstange sind, das beweisen MYDRA fast bei jedem Song. Die Scheibe startet mit „I´ve Got The Power“ sehr pompös und mit ähnlichen Songstrukturen wie der Hit „She´s No Lover“. Das flotte „Freeway Blues“ ist ziemlich gewöhnungsbedürftig und passt auch über 20 Jahre danach noch nicht in meinen Schädel. Nach „She´s No Lover“ macht sich mit „California“ erstmals richtig gute Laune breit. Typisch Achtziger eben, ok: der Refrain wirkt etwas gequetscht und eintönig. Aber „Love Killer“ ist wirklich ein Killer, aber im positiven Sinn, auch heute noch vom allerfeinsten. „Light Up The Sky“, „Cold Blooded“, „Double Dealer“, „Gone With The Wind“ - alle diese Stücke sind gleichzusetzen mit den größten Hits der Band, auch wenn sie nicht so bekannt sind – qualitativ auf allerhöchstem Niveau. Und wenn ein Song wie „Light Up The Sky“ kein breites Grinsen in das Gesicht eines jeden Rockfans zaubert, dann weiß ich auch nicht mehr. Und „Cold Blooded“ strahlt (insbesondere durch das gelungene Mastering) eine Power aus, die seinesgleichen sucht. Mittendrin das furiose Instrumental „Fireball“. Das getragene „Double Dealer“ ist eine wahre Melodicperle, genau wie „Gone With The Wind“ ist es geprägt von Scandi-Bands wie TREAT oder frühen FATE, ohne den MYDRA-Sound über Bord zu werfen. Mit „You´re The Only One“ hat der Re-Release auch einen tollen Bonus zu bieten.

Ja Leute, da heißt es mal wieder, Geldbeutel zücken und zuschlagen. „Mydra“ ist ein Klassiker, der in jede vernünftige Rocksammlung gehört. Ich weiß, der Spruch ist ausgelutscht, aber hier passt er perfekt und entspricht der Wahrheit.

WERTUNG:





Trackliste:

1.I´ve Got The Power
2.Freeway Blues
3.She´s No Lover
4.California
5.Love Killer
6.Light Up The Sky
7.Cold Blooded
8.Fireball
9.Double Dealer
10.Gone With The Wind
11.You´re The Only One

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten