Donnerstag, 23. Oktober 2014

WHILE HEAVEN WEPT - Suspended at Aphelion


Band: While Heaven Wept
Album: Suspended At Aphelion
Spielzeit: 39:06 min
Stilrichtung: Epic Metal
Plattenfirma: Nuclear Blast
Veröffentlichung: 24.10.2014
Homepage:
www.whileheavenwept.com

Ein neues Album der Amis von WHILE HEAVEN WEPT ist immer ein Feiertag für Freunde progressiver und epischer Heavy Metal Kost. Und das ändert sich auch nicht bei Album Nummer fünf, welches dieser Tage via Nuclear Blast erscheint. Soviel sei vorweg genommen: "Suspended At Aphelion" ist eine Weiterentwicklung und trotzdem unverkennbar mit der Handschrift von WHILE HEAVEN WEPT versehen.
"Suspended At Aphelion" ist eigentlich ein Song, unterteilt in 11 Kapitel. Dichte Atmosphäre, Bombast aber auch sanfte Passagen, eingängige Melodien und technische Spielereien auf allerhöchstem Niveau, all das bietet der aktuelle Silberling. Selbst nach 10 Durchgängen gibt es neue aufregende Momente zu entdecken, keine Sekunde Langeweile. Es gibt eigentlich kein Genre, das nicht zumindest in Nuancen angeschnitten wird, auch wenn eine stark progressive Grundausrichtung nicht von der Hand zu weisen ist. Die Doom-Elemente sind wieder etwas mehr in den Hintergrund geraten, am ehesten fallen mir Namen ein wie RUSH, QUEENSRYCHE, KING CRIMSON oder FATES WARNING, wenn es etwas härter wird weht ein Hauch CORONER oder MEKONG DELTA aus den Boxen. Aber keine dieser Bands wird dem Sound der Jungs und Mädels aus Virginia wirklich gerecht. WHILE HEAVEN WEPT sind WHILE HEAVEN WEPT. Das muss so sein, das ist gut so und das klingt einfach nur richtig stark!
Zum 25. Bandjubiläum (damals noch unter dem DREAM WYTCH Banner) setzen sich WHILE HEAVEN WEPT ein eigenes Denkmal, verbinden unzählige Stilrichtungen und Elemente der vier bisherigen Alben zu einem wunderbaren Klangerlebnis. Der Versuch die Musik in eine Schublade zu quetschen ist zum Scheitern verurteilt. Ein oft viel zu leichtfertig gebrauchter Begriff trifft den Nagel aber präzise auf den Kopf: Episch!

WERTUNG:





Trackliste:

01. Introspectus
02. Icarus And I
03. Ardor
04. Heartburst
05. Indifference Turned Paralysis
06. The Memory Of Bleeding
07. Souls In Permafrost
08. Searching The Stars
09. Reminiscence Of Strangers
10. Lifelines Lost
11. Retrospectus


Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten