Mittwoch, 8. Oktober 2014

DEEP WATER HORIZON - Matters Of Perspective

Band: Deep Water Horizon
Album: Matters Of Perspective (EP)
Spielzeit: 19:06 min
Stilrichtung: Progressive Metal
Plattenfirma: Horizon Records
Veröffentlichung: 20.01.2014
Homepage: www.DeepWaterHorizon.nl

Mit DEEP WATER HORIZON gibt es zur Abwechslung mal einen Prog Metal Vertreter aus den Niederlanden zu hören, das hat man auch nicht alle Tage. Wobei der Begriff „Prog“ sicherlich ein wenig hoch gegriffen ist, denn im Grunde gibt es auf der 3-Track EP „Matters Of Perspective“ eingängigen Powermetal zu hören, mit marginalen Prog Sprenkeln. Das soll uns aber egal sein, denn was zählt ist die Musik und die ist hier tatsächlich nicht zu verachten. Eingespielt/Produziert wurden die drei Tracks von der sechsköpfigen Band in Eigenregie und dann sukzessive über Plattformen wie reverbnation, soundcloud oder youtube unter das interessierte Volk gebracht. „Matters Of Perspective” ist somit ein Schnappschuss der aktuellen Entwicklung der Band und weniger eine vollwertige Veröffentlichung.

Von den drei Songs, die allesamt vom starken Gesang leben, sticht neben dem melodiösen Mid-Tempo Opener „Broad Daylight vor allem das knackige „My Bangalore Beauty“ mit seinen tighten doppelstimmigen Gitarrensalven und dem einfach rundum gelungenen Spannungsbogen heraus. Ein richtig starker Rocker, auch wenn die Eingängigkeit, wie bei den restlichen Songs, ruhig noch ein wenig höher sein könnte. Für ein erstes Lebenzeichen sind die Songs aber schon richtig ordentlich, einen Durchhänger gibt es nicht zu vermelden. Am Feinschliff, wie den etwas zu dick aufgetragenen Keyboards oder den manchmal etwas blutarmen Gitarrensoli, kann die Band noch ein wenig arbeiten.

WERTUNG:




Trackliste:

01. Broad Daylight
02. Abstract Into Form
03. My Bangalore Beauty

Mario

Keine Kommentare:

Kommentar posten