Freitag, 5. Februar 2016

HYSTERICA - All In

Band: Hysterica
Album: All In
Spielzeit: 22:10 min
Stilrichtung: Heavy Metal
Plattenfirma: Attitude Records
Veröffentlichung: 05.02.2016
Homepage: www.hysterica.se

Mit ihrem letzten Album „Art of Metal“ REZI hatten die Mädels von HYSTERICA eine ordentliche Duftmarke im Heavy Metal Genre gesetzt! Klassisch, kraftvoll aber auch melodisch präsentierte sich das dortige Material. Nun kehrt man mit neuem Label im Rücken und mit einem als Minialbum bezeichneten neuen Silberling Namens „All In“ zurück auf die Bildfläche.
Nach zwei Jahren Pausen und einer soliden Tour sollte man nun wieder hungrig sein auf neues Metalfutter der Metalmädelsband HYSTERICA, schauen wir also doch mal was der Albumopener „Lock Up your Son“ für uns parat hält. Hmm ziemlich zerfahren das Ganze würde ich sagen, kaum Struktur und irgendwie ballert der Opener ziemlich an einem vorbei. Ne, also das war nix liebe Mädels, da waren ja sämtliche Songs des letzten Albums besser!
Schnell weiter zum anschließenden Titeltrack „All In“. Joa, dieser geht schon mal in die richtige Richtung würde ich sagen. Ein gescheiter Chorus der zum mitbrüllen einlädt und auch so etwas wie Strukturen sind hier auszumachen. Passt!
Die Freude wehrt aber leider nur kurz, denn mit „Free Me“ verschwindet man tief im Doom Genre und kommt absolut nicht in die Gänge...was ist denn hier los? Die letzte Platte hatte mich doch so gut unterhalten und hier regiert bislang Schmalspurmetal!
Düstere, langsame Doom Stimmung auch beim folgenden „You'll remember my Name“. Ne Mädels sorry aber auch damit gewinnt ihr keinen Blumentopf bei mir!
Das abschließende „Ease my Mind“ ist dann ein Lichtblick in dem bisherigen düsteren Einheitsgrau! Eine Halbballade nur mit Gesang und Gitarre, die tolle Melodien und Strukturen aufweist und auch direkt ins Ohr geht. Warum meine Damen klappt das hier und nicht bei den vorherigen Tracks?

Anspieltipps:

Außer “All In” und “Ease my Mind” gibt es hier leider nichts zu vermelden!

Fazit :

Boah selten wurde ich so im Regen stehen gelassen von einer Band! Hatte ich mich doch auf die neue Scheibe der Mädels von HYSTERICA gefreut weicht diese Freude relativ schnell regelrechtes Entsetzen das man von der Qualität her im Vergleich zur letzten Scheibe so nachlassen kann….gerade einmal zwei Tracks sind hier erwähnenswert der Rest ist einfach nur Murks!
So komme ich leider zu meiner bisher niedrigsten Benotung, einer drei. Sorry die Damen!

WERTUNG:






Trackliste:

01. Lock Up your Son
02. All In
03. Free Me
04. You'll remember my Name
05. Ease my Mind

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten