Montag, 26. März 2012

JACK BLADES - Rock´n Roll Ride

Band: Jack Blades
Album: Rock´n Roll Ride
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 23.03.2012
Homepage: www.jackblades.com

JACK BLADES dürfte vielen von Euch von NIGHT RANGER oder der ehemaligen Supergroup DAMN YANKEES bekannt sein. Und kurz nach dem letzten NIGHT RANGER-Album im letzten Jahr steht im Hause BLADES schon der nächste „Rock´n Roll Ride“ - so der Titel seiner neuen Soloscheibe – an.

Und die Reise beginnt mit dem kraftvollen „Back In The Game“ ziemlich vielversprechend, das macht Laune. Denn auch der folgende Titeltrack ist vom Feinsten. Nichts anspruchsvolles für Frickel-Fans, sondern einfacher US-Hardrock mit Sunshine-Feeling. Aber danach endet meine anfängliche Euphorie leider mit ziemlichen Langweilern wie „Hardest Word To Say“ und „Anything For You“. „Love Life“ kann meine Stimmung wieder etwas bessern und auch das etwas country-lastige „West Hollywood“ geht noch gut rein. Danach gibt es aber leider nicht mehr allzuviel zu entdecken, denn außer „Rise And Shine“ haut der gute Mr. BLADES nur noch Durchschnittware raus.

So gut die Referenzen von JACK BLADES auch sein mögen, mit „Rock´n Roll Ride“ kann er mich nur teilweise in seinen Bann ziehen. Vier tolle Songs (die ich Euch aber dennoch ans Herz legen möchte) reichen bei Weitem nicht aus, um mir die komplette Ochsentour ins Regal zu stellen. Da hilft auch meine momentane Frühlingsstimmung nicht viel. 

WERTUNG:




Trackliste:

1.Back In The Game
2.Rock´n Roll Ride
3.Hardest Word To Say
4.Anything For You
5.Love Life
6.West Hollywood
7.Born For This
8.Don´t Give Up
9.Say You Will
10.Rise And Shine
11.Hey Now

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten