Freitag, 2. März 2012

MICHAEL THOMPSON BAND - Future Past

Band: Michael Thompson Band
Album: Future Past
Spielzeit: ?? min
Plattenfirma: Frontiers Records
Veröffentlichung: 24.02.2012
Homepage: www.michaelthompson.cc

Michael Thompson ist ein recht bekannter Studio Gitarrist der schon mit vielen bekannten Bands und Künstlern, z.B. MICHAEL JACKSON, WHITNEY HOUSTON (R.I.P!), SCORPIONS oder VINCE NEIL, zusammengearbeitet hat.
Bereits 1988 veröffentlichte er sein erstes Soloalbum „How long“ unter dem Namen MICHAEL THOMPSON BAND. Dieses gilt heutzutage als kleiner Geheimtip der AOR und Melodic Rock Szene und wurde 2007 durch Frontiers Records wieder veröffentlicht. So begann die Kooperation zwischen dem Label und dem Musiker und dieser Tage ist es endlich soweit und der Gute bringt mit „Future Past“ sein zweites Album auf den Markt. Wie auf dem ersten Silberling auch, hat er einige Gastmusiker an Bord, unter anderem so Namen wie John Blasucci, Dave Hiltebrand, oder
Matt Walker.
Die eigentlich Bandaufstellung liest sich aber so, Michael Thompson (Gitarre und Keyboards), Larry King (SOLEIL MOON, Gesang), Khari Parker (Schlagzeug) und Alan Berliant (Bass).
Durch den neuen Sänger Larry klingt die neue Scheibe nun ein wenig rockiger, der Grundgedanken des AOR bleibt aber jede Sekunde gegenwärtig.
Ab geht es in die Tiefen der Songs. Eröffnet wird das neue Werk durch „High Times“. Und hier werden gleich mal die Melodiekünste des Meisters Thompson offenbart. Der Song ist ein Paradebeispiel wie ein guter Melodic Rock Song klingen muss. Feine Melodien, gepaart mit einem bärenstarken Chorus und dem passenden Gesang von Neufronter Larry, fertig ist der Melodic Rock Hammer, perfekt!
Das folgende „Can't be right“ fällt gegenüber dem Vorgänger ein klein wenig ab, trotzdem haben wir es hier mit einem schönen langsamen Melodic Rock Song zu tun, der seine Stärken wiederum im Chorus hat.
Wesentlich besser macht man es wieder beim Titeltrack „Future Past“. Hier ist ein bisschen Abwechslung angesagt und der Song steigert sich immer schön langsam bis zum Ohrwurmchorus. Die Gesangsleistung von Larry ist hier besonders hervorzuheben.
Danach kommt ein bisschen Durchschnittsware, bevor es dann wieder ab „Beautiful Mistery“ steil bergauf geht. Dieser überzeugt mit einem packenden Ohrwurmchorus und dem gefühlvollen Spiel. Und auch in der Folge kann man mit dem gefühlvollen „Gypsy Road“, der Neueinspielung „Can't miss 2012“ und dem Schlusstrack „Fight for your Life“ absolut überzeugen.

Anspieltipps:

Viele starke Songs sind auf dem neuen Werk von Thompson zu finden, darunter fallen der Opener “High Times”, der Titeltrack “Future Past”, “Beautiful Mistery”, die Neueinspielung “Can't miss 2012” und der famose Schlusstrack “Fight for your Life”.

Fazit :

Michael Thompson hat nichts von seiner Klasse verloren! Nach wie vor versteht es der Amerikaner gekonnt mit Melodien umzugehen und einfach astreine AOR/Melodic Rock Songs zu schreiben. Der neue Sänger Larry King macht seine Sache ebenfalls sehr gut. Somit dürfte klar sein das das neue Album der MICHAEL THOMPSON BAND eine ganz klare Empfehlung für alle AOR und Melodic Rock Freaks darstellt!
Also ab in den Plattenladen eures Vertrauens und euch diese klasse Scheibe sichern!

WERTUNG:





Trackliste:

01. High Times
02. Can't be right
03. Future Past
04. When you love someone
05. Here I Am
06. Beautiful Mystery
07. Break me down
08. End Game
09. Gypsy Road
10. Can't miss 2012
11. Fight for your Life

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten