Freitag, 15. April 2016

BLOODBOUND - One Night of Blood

Band: Bloodbound
Album: One Night of Blood
Spielzeit: 69:46 min
Stilrichtung: Melodic Power Metal
Plattenfirma: AFM Records
Veröffentlichung: 12.02.2016

Wenn eine Band schon seit 2004 aktiv ist und schon ganze sechs Alben veröffentlicht, wobei die letzten ordentlich durch die Decke gingen, dann wird es langsam wirklich einmal Zeit für ein zünftiges Live/Best Of CD/DVD Package! Selbiges bringen die Schweden von BLOODBOUND nun mit dem klangvollen Namen „One Night of Blood“ auf den Markt. Dort enthalten ist das komplette Konzert vom Masters of Rock Festival aus dem Jahre 2015 sowie Bonusmaterial in Form von Video Clips und einer Dokumentation.
Ein tolles Package welches die Band wohl auf dem bisherigen Höhepunktes ihres Schaffens zeigt und einen tollen Rückblick über die bisherige Banddiskografie bietet. Dieser Rückblick enthält nicht nur Songs der letzten Alben mit dem neuen Sänger Patrik Johansson sondern auch Tracks der ersten Alben wo noch Urban Breed hinter dem Mikro stand.
Das hier alle Songs erste Sahne sind versteht sich von selbst, ist ja quasi eine Best Of hier! Daher hier nur ein kurzer Abriss über die Songverteilung und die Atmosphäre, die Songs sollten für sich sprechen wenn man die Band kennt.
Man legt hier natürlich einen großen Fokus auf die letzten Alben die auch mit Patrik zusammen entstanden, der Großteil der Songs sind von diesen, aber ich finde eh das die Band mit den letzten Alben ihre bisher besten abgeliefert hat!
Das erste Mal richtig Partystimmung kommt beim Bombentrack „Moria“ auf, der auch zu meinen absoluten Faves gehört! Live kommt die Nummer richtig geil rüber und man hört hier ganz besonders die Livestärke der Band die es einfach versteht die Meute zu unterhalten. Fronter Patrik verdient hier auch Lob, er ist zwar nicht so omnipräsent wie ein Tobi Sammet oder ein Joakim Broden macht seinen Job aber sehr gut und animiert immer mal wieder das Publikum.
Zum Ende hin gibt es dann mit „Book of the Dead“, „Metal Monster“ und „Noseferatu“ auch Songs von den ersten Alben zu hören, wo Urban Breed bzw. Michael Bormann Sänger waren. Auch hier macht Patrik eine gute Figur und lässt seine Vorgänger schnell in Vergessenheit geraten.
Noch ein Wort zur beiliegenden DVD, hier ist das komplette Konzert nochmal in Bild und Ton vorhanden, die Bildqualität ist hier auch ausgezeichnet und des weiteren gibt es noch alle bisher erschienenen Musikvideos der Band und eine nette Tourdoku plus Interviews gibt es noch oben drauf!

Anspieltipps:

Erübrigen sich hier denke ich!

Fazit :

Der geneigte Fan bekommt hier mit 100 % Sicherheit das was er erwartet, eine absolute Vollbedienung in Sachen BLOODBOUND! Eine Band die schon lange den Schatten eines Geheimtipps verlassen hat und mit Recht zu einer der besten Melodic Power Metalbands der heutigen Zeit gezählt wird!
Die Songs so wie das Bonusmaterial ist erstklassig und hier kann jeder zuschlagen der Fand der Band ist oder es noch werden will. Ein tolles Zeitdokument der Band!

WERTUNG: keine Bewertung

Trackliste:

01. Bloodtale
02. Iron Throne
03. When Demons Collide
04. In the Name of Metal
05. When the Kingdom will fall
06. Moria
07. Nightmares from the Grave
08. Metalheads Unite
09. When all Lights Fail
10. Book of the Dead
11. Metal Monster
12. Stormborn
13. Nosferatu
14. Nosferatu Symphony

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten