Montag, 18. April 2016

KNOCK OUT KAINE - Cruel Britannia (EP)

Band: Knock Out Kaine
Album: Cruel Britannia
Spielzeit: 14:46 min.
Stilrichtung: Hardrock
Plattenfirma: Rocksector Records
Veröffentlichung: 04.04.2016
Homepage: www.knockoutkaine.com

Die britischen Hardrocker KNOCK OUT KAINE geben ein neues Lebenszeichen von sich – wenngleich auch nur ein kurzes. Denn „Cruel Britannia“ ist lediglich eine 4-Track EP. Aber damit zeigen Sänger Dean Foxx, Gitarrist Jimmy Bohemian, Bassist Lee Byrne und Drummer Danny Krash erstens, dass ihre beiden Longplayer „House Of Sins“ von 2012 (Rezi HIER) und „Rise Of The Electric Jester von 2015 (Rezi HIER) kein Zufall waren und zweitens, dass die Band bestens aufgelegt an neuem Material bastelt. Außerdem haben KNOCK OUT KAINE einen weitreichenden Kontrakt mit ihrem Label Rocksector Records unterzeichnet.

„Cruel Britannia“ kommt ohne große Umschweife zum Punkt. Geboten wird einmal mehr hochklassiger Hardrock, der mit jeder Menge Wucht aus den Boxen kracht. Seit dem Debütalbum hat das Quartett ihren Härtegrad stetig nach oben korrigiert – allerdings vergessen KNOCK OUT KAINE auch hier und heute nicht ihre markigen Melodien. Diese kommen speziell beim zweiten neuen Stück „Love The Way You Hate“ zum Tragen. „Going Down“ wird einigen noch vom Erstling bekannt sein, zumindest theoretisch. Denn für die 2016er Version wurde der komplette Song auf links gekrempelt und komplett neu arrangiert. Herausgekommen ist eine ziemliche Abgehnummer mit starker Rockabilly-/Rock´n Roll Schlagseite. Zu guter Letzt gibt es noch eine Adaption des STEVE EARL Hits „Copperhead Road“. KNOCK OUT KAINE interpretieren die Countryrocknummer um einiges schneller – daran muss man sich erstmal gewöhnen.

KNOCK OUT KAINE sind am Drücker, das hat nicht nur das bisherige Schaffen der Briten gezeigt. Mit ihrem Zwischendurch-Appetithappen „Cruel Britannia“ machen sie erneut positiv auf sich aufmerksam und verkürzen die Wartezeit zum hoffentlich folgenden neuen Album auf angenehme Weise.

WERTUNG: ohne Wertung

Trackliste:

1. Cruel Britannia
2. Love The Way You Hate
3. Going Down (2016)
4. Copperhead Road

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten