Freitag, 11. September 2015

MOTÖRHEAD - Bad Magic

Band: Motörhead
Album: Bad Magic
Spielzeit: 42:42 min
Stilrichtung: Heavy Metal / Hardrock
Plattenfirma: UDR Music
Veröffentlichung: 28.08.2015

Manchmal ist so ein Review schwierig. Was will man über ein Urgestein, eine Legende der Heavy Metal Szene bei ihrem 23. Studioalbum erzählen? Jeder kennt MOTÖRHEAD. Auch der Gesundheitszustand von Lemmy wurde und wird regelmäßig thematisiert. Von daher tauchen wir ohne große Vorreden direkt ein in den neusten Streich namens "Bad Magic".

Bereits der Opener "Victory Or Die" zeigt, dass Lemmy sich zumindest während der Aufnahmen in sehr guter Form befunden hat. Kraftvoll wie man ihn kennt, auch wenn man ihm sein Alter natürlich anhört. Aber das ja auch völlig ok, er hat immer noch mehr Power in der Stimme als so mancher Jungspund. Flott geht es weiter mit "Thunder & Lightning". Altersgemütlichkeit? Nicht mit MOTÖRHEAD!
Neben den flotten Stücken finden sich auch groovende Rocker ("Fire Storm Hotel") und eine gefühlvolle Halbballade ("Till The End") auf "Black Magic". Man hört es, die Jungs haben immer noch Spaß, klingen schmutzig und rau, eben zu 100% nach MOTÖRHEAD.   

Viele Bands lassen im Alter merklich nach, nicht so Lemmy, Phil und Mikkey. Mit Leichtigkeit halten die alten Herren das Niveau von "Aftershock", legen sogar noch eine kleine Schippe drauf. "Bad Magic" ist MOTÖRHEAD durch und durch, spielfreudig, kraftvoll und dreckig wie eh und je. Nebenbei zeigen die Jungs bei "Sympathy for the Devil" (THE ROLLING STONES) auch mal wieder, wie ein gelungenes Cover klingen muss. Wo MOTÖRHEAD drauf steht ist immer noch
MOTÖRHEAD drin. Also, zugreifen! Manchmal ist so ein Review eigentlich doch ganz einfach.

WERTUNG:





Trackliste:

01. Victory Or Die
02. Thunder & Lightning
03. Fire Storm Hotel
04. Shoot Out All Of Your Light
05. The Devil
06. Electricity
07. Evil Eye
08. Teach Them How To Bleed
09. Till The End
10. Tell Me Who To Kill
11. Choking On Your Screams
12. When The Sky Comes Looking For You
13. Sympathy For The Devil (The Rolling Stones Cover)

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten