Freitag, 26. September 2014

JADED HEART - Fight The System

Band: Jaded Heart
Album: Fight the System
Spielzeit: 59:25 min
Stilrichtung: Metal
Plattenfirma: Fastball Music
Veröffentlichung: 26.09.2014
Homepage: www.jadedheart.de

Still und leise biegen JADED HEART auch wieder mit einem neuen Diskus um die Ecke! Ich glaube nach 22 Jahren und 11 Alben muss man die Band wohl nicht mehr groß vorstellen! Mittlerweile hat sich die Band von einer rein deutschen hin zu einer schwedisch/deutschen Formation entwickelt. Angeführt vom charismatischen Fronter Johan Fahlberg ist man längst eine Institution im Melodic Metalgenre und seit dem man sich nicht mehr nur komplett im Rock und AOR Bereich tummelt, wie es in den Anfangstagen der Band der Fall war, hatte auch ich die Band immer mehr auf dem Zettel!
Leider hat still und leise Gründungsmitglied und Schlagzeuger Axel Kruse Anfang des Jahres die Band verlassen, neu hinter dem Kit sitzt nun Bodo Stricker (CALLEJON).
Nach dem letzten bockstarken Album „Common Destiny“ war ich gespannt wie der neue Diskus „Fight the System“ klingt und so horchen wir nun geschwind mal in den Openertrack „Schizophrenic“ rein. Hmm ein sehr keyboardlastiger Beginn, ein etwas tiefer Gesang von Fronter Johan, auf jeden Fall erstmal sehr gewöhnungsbedürftig zu Beginn, aber seine Stärken spielt die Nummer dann wieder absolut im Chorus aus! So kennen und lieben wir die Jadeherzen!
Sehr geil ist auch das anschließende Gesangsduett „Control“ mit Rick Altzi geworden, hier hört man vielleicht zwei der besten Sänger des Genres! Sollte man sich auch auf keinen Fall entgehen lassen.
Und die Ohrwürmer nehmen auch in der Folge kaum ein Ende, egal welchen Track man anspielt, alles flutscht direkt ins Ohr und bleibt dort hängen. JADED HEART as it's best halt, so wie wir es mittlerweile von den Jungs gewohnt sind!
Kostproben gefällig? Ok man nehme „Not in a Million Years“, „I lost my Faith“, „Never Free“, „Haunted“ oder „In the Shadows“ ergötze sich an den geilen Riffs und den überragenden Chören und kriechen im Staub vor einer der besten Melodic Metalplatten diesen Jahres, da lege ich mich jetzt schon fest!
Über Fronter Johan muss ich glaube ich auch keine Worte mehr verlieren, ein genialer Metalsänger unserer Zeit, so viel steht mal fest!

Anspieltipps:

Erneut gibt es hier kaum Ausfälle zu vermelden, bockstark von vorne bis hinten!

Fazit :

Wie schön das es doch noch konstante Bands gibt auf deren Leistung man sich einfach verlassen kann! Seit ein paar Jahren gehören JADED HEART nämlich absolut in diese Kategorie, mit ihren letzten Alben haben sie das sehr beeindruckend unter Beweis gestellt, auch die ständigen Besetzungswechsel konnten daran nichts ändern.
“Fight the System” stellt da erneut keine Ausnahme da, das wir es hier mit einer der besten Melodic Metalplatten des Jahres zu tun haben hatte ich ja schon gesagt, von daher kann ich nur jedem Fan des Genre raten sich geschwind in den Plattenladen des Vertrauens zu begeben und sich dieses Meisterwerk zu sichern!

WERTUNG:





Trackliste:

01. Schizophrenic
02. Control (feat. Rick Altzi)
03. Not in a Million Years
04. I lost my Faith
05. Nightmares
06. Never Free
07. Till Death do us Part
08. Terror in Me
09. Haunted
10. Crying
11. In the Shadows

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten