Samstag, 2. März 2013

CHARING CROSS - Sinspiration

Band : Charing Cross
Album : Sinspiration
Spielzeit : 59:54 min
Plattenfirma : Fastball Music
Veröffentlichung : 08.03.2013
Homepage : www.charing-cross.ch

Die Eidgenossen CHARING CROSS haben es laut Label-Info in Ihrer über 20jährigen Bandgeschichte bisher auf 4 Demos, 1 EP und 1 Album (das 2009er Debüt „We are … CHARING CROSS“) gebracht. Nun legen die 5 Musiker ihr erneut in Eigenregie umgesetztes neues Album „Sinspiration“ vor. Den Hörer erwarten 13 Tracks irgendwo zwischen melodiösem Heavy Metal und klassischem Hardrock.

Auf der Habenseite zu verbuchen sind die auffallend gute Gitarrenarbeit, die Powerröhre von Fronter Peter Hochuli und die tighte Rhythmusfraktion – alles Elemente die Kracher wie „Miracle Man“, „Fallen Angels“ oder das Highlight „Alone“ richtig gut funktionieren lassen.  Dass die Band dabei auf bewährte Kost setzt und eigentlich schon hundertmal gehörte Songs aufwärmt fällt bei den härteren Songs auch gar nicht negativ ins Gewicht. Das hat man schon schlechter gehört und sowohl die fette und ehrliche Produktion, als auch die Songs an sich sind ganz ordentlich. Problematisch wird’s aber bei den beiden verhaltenen Tracks „Road To Nowhere“ und „H8“, die völlig blutarm und unspektakulär vor sich hindümpeln. Besonders „H8“ negiert mit seinem pubertären Text und der 08/15-Musik die Grundaussage des Songs. Bei 13 Songs und einer Gesamtspielzeit von knapp einer Stunde  hätte man also durchaus den ein oder anderen Song streichen können, vor allem weil der Chose gegen Ende die Puste ausgeht und etwas Langeweile einsetzt.

Alles in allem also nicht der wirklich große Wurf, aber für den traditionsbewussten Rocker dennoch gutes Futter. Wer gerne die Fäuste reckt, die Matte schüttelt und dabei kein Problem mit vor Klischees triefenden Texten und experimentierresistenten Arrangements hat, kann hier also gefahrenlos ein Ohr riskieren.

WERTUNG:





 



Trackliste:

01. Miracle Man
02. Fallen Angels
03. Twilight Zone
04. Alone
05. Road To Nowhere
06. Coming Home
07. Handful Of Pain
08. H8
09. Thrill Me / Kill Me
10. Hell On Wheels
11. Wild Honey
12.Twisted Mind
13.Ashes To Ashes

Mario

Keine Kommentare:

Kommentar posten