Freitag, 29. März 2013

KRUNA - Last Century

Band: Kruna
Album: Last Century
Spielzeit: 50:28 min.
Plattenfirma: Bakerteam Records
Veröffentlichung: 26.03.2013
Homepage: www.bakerteamrecords.com

Ich fühl mich verfolgt, jawoll, ich fühl mich von italienischen Bands verfolgt! Ich glaub jede zweite Promo in letzter Zeit kommt aus Italien ;)

Zur Band selber gibt es leider kaum Infos von Seiten der Plattenfirma, sodass ich auch hier (wie auch schon bei Carved) hauptsächlich Gevatter Google bemühen musste, um überhaupt etwas über Band und Musiker zu erfahren.
Wie dem auch sei. KRUNA haben 2007 mal ein Demo mit dem Namen „Fragments of Memories“ veröffentlicht und seither am Songwriting gefeilt, sowie die spieltechnischen Fähigkeiten verbessert. Da ich die Demo nicht kenne, kann ich natürlich nicht beurteilen, ob sich die 6-jährige Arbeit ausgezahlt hat.

Deshalb gleich zur neuen CD „Last Century“

KRUNA beschreiben Ihre Musik als eine Mischung aus Slayer, Sepultura, Black Dahlia Murder, Hatebreed und Soilwork und zumindest mit ihrer  Selbsteinschätzung liegen die Burschen gar nicht mal falsch. Besonders Sepultura hört man an jeder Ecke raus, da der Gesang ähnlich phrasiert ist wie der von Max Cavalera.
Musikalisch geht die Reise von Old-School Thrash bis hin zu moderneren Elementen die zwischen Metalcore, Melodic Death Metal und Modernem Thrash anzusiedeln sind. Vom Songwriting her gehen die Nummern durchaus in Ordnung, die allerdings durch teils krasse Timingprobleme echt den Bach runtergehen. Das Schlagzeug rumpelt durchgehend schräg durch die Botanik und verlangt den restlichen (ordentlich gespielten) Instrumenten alles ab, nicht vollends aus dem Takt zu kommen.

Fazit: Platten die die Welt nicht braucht Part 2...


WERTUNG:


 


 


 Trackliste:

1.    Man God’s Temple
2.    Bloody Centuries
3.    Confessor
4.    Phoenix (feat. Alberto Zannier)
5.    Death Without War
6.    Back In Time
7.    Ten Lies
8.    Mob
9.    Not For Me
10.    Death By War
11.    Armor

Frank

Keine Kommentare:

Kommentar posten