Freitag, 3. April 2015

SACRAL RAGE - Illusions In Infinite Void

Band: Sacral Rage
Album: Illusions in Infinite Void
Spielzeit: 50:32 min
Stilrichtung: Progressive Thrash / Power Metal
Plattenfirma: Cruz Del Sur Music
Veröffentlichung: 21.03.2015
Homepage: www.facebook.com/SacralRage

Eine richtig spannende Scheibe ist das Debüt von SACRAL RAGE geworden. Die Griechen sind seit 2011 aktiv und haben bisher zwei Demos, eine EP und eine Single veröffentlicht. Nun liegt mit "Illusions in Infinite Void" der erste Langspieler vor. Und der hat es in sich!

Bevor ich jetzt beim Versuch scheitere, das Ganze in eine Schublade zu quetschen, könnte man den Mix von SACRAL RAGE einfach als Essenz des traditionellen Metals bezeichnen. Da haben wir Sänger Dimitris K., der Sphären erreicht, in die sonst nur KING DIAMOND vordringt. Doch wir haben nicht den nächsten Klon aus dieser Ecke, die Musik verbindet progressive Elemente mit thrashigen Riffs und US Power Metal Drive. Eine ungewöhnliche Mischung die sicherlich nicht für jeden Metaller was ist. Wer sich aber darauf einlassen kann, bekommt eine junge Band mit vielen Ideen die absolut eigenständig klingt, und das will Anno 2015 was heißen!

Die Songs wechseln zwischen eingängigen Melodien, flotten Abrissbirnen und messerscharfen Riffgewittern ohne je den roten Faden zu verlieren oder sich in verkopften Spielchen zu ergehen. Nein, SACRAL RAGE reißen von der ersten bis zur letzten Note mit. Einzelne Songs rauspicken fällt schwer, vielleicht am ehesten "Waltz In Madness". Die neun Tracks halten alle ein sehr hohes Niveau und variieren durch die Vielseitigkeit der Band. Langeweile - Fehlanzeige.

Da haben CruzDelSur mal wieder eine bockstarke Band aus dem Hut gezaubert. Nehmt euch also etwas Zeit und entdeckt die Musik der Griechen - es lohnt sich und man findet auch nach mehrfachem Hörgenuss noch neue Elemente.

WERTUNG:






Trackliste:

01. Harbinger
02. En Cima Del Mal
03. Lost Chapter E.: Sutratma
04. Panic In The Urals (Burning Skies)
05. Waltz In Madness
06. Into Mental East
07. Inner Sanctum Asylum
08. A Tyrannous Revolt
09. Lost Chapter E.: Amarna's Reign

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten