Mittwoch, 22. April 2015

MIRROR QUEEN - Scaffolds Of The Sky

Band: Mirror Queen
Album: Scaffolds of the sky
Spielzeit: 37:40 min
Stilrichtung: Psychedelic Rock
Plattenfirma: Tee Pee Records
Veröffentlichung: 21.04.2015
Homepage: www.facebook.com/mirrorqueennyc

MIRROR QUEEN, das sind Kenny Kreisor (Gesang und Gitarre), Philippe Ortanez (Gitarre), Jeremy O'Brien (Schlagzeug) und James Corallo (Bass). Die Amis haben sich dem 70er Jahre Rock verschrieben, meist recht spacig und psychedelisch. Angereichert wird das Ganze durch eine Brise Doom/Stoner und gelegentliche, wuchtige Metal Riffs.

Die Songs auf der neuen Scheibe "Scaffolds of the sky" sind atmosphärisch, aber auch etwas sperrig durch die teilweise leicht progressive Note. MIRROR QUEEN machen keine Musik zum nebenher berieseln lassen. Das ist erfreulich, wenn man sich diverse auf leicht verdauliche Hits getrimmte Bands heutzutage anschaut. Der Nachteil, die Zielgruppe für "Scaffolds of the sky" fällt entsprechend etwas kleiner aus. Das Album braucht Zeit, will entdeckt werden. Die Ausstrahlung der Songs entfaltet sich erst nach mehreren Durchläufen. Besonders "Strangers In Our Own Time" ist hier das perfekte Beispiel. Bei den ersten Durchgängen mehr oder weniger an mir vorbeigelaufen, hat sich der Song zu einem Höhepunkt der Platte entwickelt.

Einzelne Songs herauszuheben ist aber eigentlich nicht möglich, die Scheibe kommt aus einem Guss, funktioniert nur in ihrer Gesamtheit.

Wer sich also Zeit nimmt um mit MIRROR QUEEN in psychedelische Sphären vorzudringen wird viel Spaß haben. Es lohnt sich der Scheibe die nötigen Umdrehungen zuzugestehen. Versprochen!

WERTUNG: 






Trackliste:

01. Scaffolds Of The Sky
02. Quarantined
03. Strangers In Our Own Time
04. Vagabondage
05. At The Borderline On The Edge Of Time
06. Dark Ships Arrived
07. Wings Wetted Down

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten