Montag, 24. Juni 2013

THE LAST WARNING - Progression

Band: The Last Warning
Album: Progression
Spielzeit: 37:52
Releasetermin: 28.06.2013
Plattenfirma: Massacre Records
Stilrichtung: Modern Thrash Metal
Homepage: www.lastwarning.at

Seit 2003 treiben die Österreicher von THE LAST WARNING bereits ihr Unwesen und bringen die Tage mit "Progression" den vierten Langspieler auf den Markt. Produziert wurde die Scheibe von R.D. Liapakis, seines Zeichens Sänger von Mystic Prophecy und Devil's Train. Das Artwork wurde von Anestis Goudas geschaffen, der bereits für Bands wie Kreator, Rotting Christ und Dimmu Borgir tätig war.

Musikalisch gibt es soliden Modern Thrash mit einigen melodischen Death Metal Elementen und mächtig Groove. Die Musiker verstehen ihr Handwerk, die Songs krachen druckvoll aus den Boxen.
Leider bleibt nur wenig davon hängen, zu durchschnittlich klingt das Gesamtbild. Kein Song sticht wirklich heraus, diese Musik gab es in den letzten Jahren schon viele Male. Und oft auch griffiger. Schade eigentlich, Potential klingt immer wieder durch, es fehlt einfach an Wiedererkennungswert, Aggressivität und Abwechslung.

Der attraktive Newcomer Price bietet dann zumindest für eiserne Fans dieser Spielart einen Anreiz, das Album bekommt man für 9,99 € bzw. 6,99 € als Mp3-Download.

So leid es mir tut, wirklich sehr viel mehr fällt mir nicht mehr ein, ohne dieses Review mit unnötigen Floskeln und Vergleichen aufzublähen. Hört auf der Seite der Band oder des Labels mal rein und entscheidet selbst ob euch der Sound von THE LAST WARNING genug "Progression" bietet.

WERTUNG:






Trackliste:

1. The Beast
2. Devil Inside
3. Progression
4. The New Sign
5. Pain And Hate
6. Awake The Red Lion
7. Run
8. Down To The Ground
9. Haunted
10. Now I Bleed
11. Fake Blood
12. Say Goodnight

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten