Dienstag, 10. Januar 2012

RED WHITE & BLUES - Shine

Band: Red, White & Blues
Album: Shine
Plattenfirma: Eigenvertrieb
Veröffentlichung: 01.12.2011
Homepage: www.theredwhiteandblues.com
Erst vor kurzem hatte ich die neue Solo-Platte von Matti Alfonzetti im Player und musste ihr attestieren, dass sie wirklich spitze geworden ist. Jetzt kommt der Schwede aber schon wieder mit einem Projekt aus der Hüfte, das von gleicher, hoher Qualität ist. Mit RED WHITE & BLUES hat er eine Zusammenarbeit mit seinem alten Bandkumpel Myke Gray aus JAGGED EDGE-Zeiten gestartet. Komplettiert wird die Combo von Schlagzeuger Che Leon Beresford. Zwar könnte der Name RED WHITE & BLUES etwas missverstanden werden, denn bei „Shine“ handelt es sich definitv nicht um eine Blues-Scheibe, die Musik ist eher dem klassischen Hardrock zuzuordnen. Trotzdem gibt es ein paar Einflüsse in Richtung THUNDER, die hie und da einen bluesigen Touch preisgeben.

RED WHITE & BLUES konnten im vergangenen Dezember bereits für WHITESNAKE und die QUIREBOYS eröffnen und sind just dieser Tage mit CHICKENFOOT für 2 Dates in England unterwegs.

„Stand Up For Rock´n Roll“ nennt sich der erste Titel auf „Shine“ - und das ist gleich ein Volltreffer. Ein freches AC/DC-Intro ist aber spätestens mit dem Einsetzen von Matti´s großartiger Stimme vergessen. Hier wird bester Hardrock amerikanischer Prägung zelebriert. Das soll sich aber im Laufe der 14 Songs ein paar mal ändern, denn die Nähe zu TUNDER ist fast immer gegeben. Allerdings können Gray und Alfonzetti weitaus frischer aufspielen als das Original in den letzten 15 Jahren. Highlights wie „Rescue Me“, „Shine On“ oder „Good Times“ möchte ich nur stellvertretend als Anspieltipss nennen, denn „Shine“ kann mit seinen 14 Songs durchweg punkten. Auch wenn es wie bei „A Little Too Late“ oder „Counts For Nothing“ etwas ruhiger wird, können RED WHITE & BLUES gefallen. Und wenn man den Titel „The Best Is Yet To Come“ wörtlich nimmt, wird mir schon Angst und Bange, was die Jungs in Zukunft noch anstellen könnten :-)

Kurz und knapp: Matti Alfonzetti haut zusammen mit Myke Gray mit RED WHITE & BLUES das volle Pfund raus, ich frage mich echt, warum es lange Zeit so ruhig um den Schweden war. Und jetzt gibt es innerhalb kürzester Zeit 2 solche Hämmer?! Jeder, der auf guten Hardrock steht, sollte sich schleunigst dieses Juwel sichern, denn laut den Infos auf der Bandpage wurden nur 1000 Stück gepresst. Stand Up For The RED WHITE & BLUES Baby!

WERTUNG:




Trackliste:

1.Stand Up For Rock´n Roll
2.Shame Shame
3.Rescue Me
4.Red White & Blues
5.Let It Shine
6.A Little Too Late
7.Good Times
8.Get It On
9.Counts For Nothing
10.Set My Sights On You
11.Long Way From Home
12.Girls And Guitars
13.The Best Is Yet To Come
14.The Road To Hell

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten