Montag, 8. Dezember 2014

SUNNY VEGAS - Sweet Mobile Home Recordings

Band: Sunny Vegas
Album: Sweet Mobile Home Recordings
Spielzeit: 39:11 min.
Stilrichtung: Hardrock, Bluesrock
Plattenfirma: Rockville Music
Veröffentlichung: 19.12.2014
Homepage: www.sunny-vegas.com

Na, das bringt doch Sonne ins Gemüt. Mitten im Winter veröffentlichen SUNNY VEGAS ein Album, das das Leben in all seiner Einfachheit, Sommer, Sonne und mit einem Bier zwischen den Beinen im Cabrio den Highway entlang feiert. So steht es im Beipackzettel zum aktuellen Album „Sweet Mobile Home Recordings“. Da wollen wir die Herren Matthi Birkmeyer alias Sunny Vegas (guitars, vocals), Erwin Zißelsberger (bass) und Manfred Plötz (drums) doch mal beim Wort nehmen und werfen den glänzenden Silberling frohen Mutes in den CD-Player. Nicht zu vergessen ist natürlich das namensgebende, rollende Heim, ein auch auf dem Cover abgebildeter Mercedes-Benz Arnold RM40, der sogar beim Band Line-Up auftaucht. Wenn das keine Liebe ist…

Mit einem lockeren Boogie-Sound startet der Dreier in knapp vierzig Minuten Rock´n Roll, der weder auf Hochglanz poliert wurde (ein einfacher 8-Spur Recorder tat es auch) noch den Anspruch erhebt, hochtrabend zu klingen. Die Platte wurde live im Proberaum eingespielt. Rock´n Roll eben, ohne Wenn und Aber. Und so ist „A Girl Made For Love“ ein grobmaschiger Boogie-Rocker mit Ecken und Kanten, aber jede Menge Feeling. Viel mehr Melodie blitzt bei „Out Of My Mind“ auf. SUNNY VEGAS sind schnell durchschaut – sie scheren sich nicht um Massenkompatibilität oder Verkaufszahlen sondern machen Musik, die von Herzen kommt. Und so tönen auch Nummern wie das krachende „Take Your Chance“, das semi-akustische „Playing God“, das leicht punkige „What A Day“ oder das herrlich schräge „What If You Were A Cowboy“ auf das Wesentliche reduziert und herrlich kompakt.

Dass „Sweet Mobile Home Recordings“ keine tiefschürfend anspruchsvolle Platte sein würde, konnte man schon beim Erblicken des Albumcovers erahnen. Aber die Mischung aus einfachen Rocksongs, die die Freiheit förmlich riechen lassen und dem Charme des einfachen und dennoch druckvollen Sounds machts. Dieses Trio ist in ihrem alten Wohnmobil unterwegs und packt die Klampfe überall aus, wo sie gerade sind. So geht der Rock´n Roll – und SUNNY VEGAS zelebrieren ihn auf eine unaufdringliche Weise, mal etwas leiser, mal etwas lauter. Respekt!

WERTUNG:




Trackliste:

01. A Girl Made For Love
02. Out Of My Mind
03. Road To Hell
04. Set Me Free
05. Take Your Chance
06. What If You Were A Cowboy
07. Welcome To My Life
08. What A Day
09. See Your Face Again
10. Playing God

Stefan

Keine Kommentare:

Kommentar posten