Freitag, 12. Dezember 2014

NUBIAN ROSE - Mental Revolution

Band: Nubian Rose
Album: Mental Revolution
Spielzeit: 47:57 min
Stilrichtung: Melodic Heavy Rock
Plattenfirma:  Cargo Records
Veröffentlichung: 24.11.2014
Homepage: www.nubianrose.com

Dreh und Angelpunkt der schwedischen Band ist mit Sicherheit die stimmgewaltige Frontfrau Sofia Lilja. Gegründet hat die Band 2011 der Gitarrist Christer Akerlund der mittlerweile ihr Ehemann ist.
Nachdem das selbst finanzierte Debütalbum „Mountain“ 2012 ordentliche Wellen geschlagen hat, die Band viele Liveauftritte hatte und sich auch personell nochmal geändert hat, steht uns nun das zweite Album „Mental Revolution“ ins Haus. Auf diesem soll man sich im Vergleich zum schon starken Debüt nochmal gesteigert haben, ein Grund hierfür könnten sein das die beiden Eheleute das neue Werk dieses Mal zusammen geschrieben haben.
Also, dann steigen wir doch mal direkt mit dem Openersong „War“ in den neuen Diskus ein. Ein zarter, Gesangseinstand erwartet uns hier bevor die knackigen Riffs und das punktgenaue Drumming das Zepter in die Hand nehmen und kurz darauf auch das kraftvolle Organ von Sofia erklingt. Melodisch, kraftvoll und schön abwechslungsreich groovt man sich dann durch die Nummer, die ihren Höhepunkt dann im atmosphärischen Refrain findet. Ein bärenstarker Beginn!
Das anschließende „Time Again“ ist da etwas weniger druckvoller ausgefallen, wie zu vor, trotzdem überzeugt der Song durch seine Eingängigkeit und die starke Gesangsleistung von Sofia.
Und das Niveau bleibt auch bei den folgenden Tracks schön hoch, egal ob ich mir „Illuminated Within“, das knackige „The Eye“ oder die beiden Groove/Riffmonster „Tough Guys don‘t dance“ und „Break Out“ zu Gemüte führe. Alles geht hier direkt ins Ohr und der Mittelteil der Scheibe ist somit insgesamt ein absoluter Volltreffer geworden!
Ein bisschen weniger kraftvolle Riffs, dafür umso mehr Melodic bekommen wir dann beim anschließenden „Higher“ geboten. Auch die etwas sanftere Spielweise beherrscht die Band wie im Schlaf. Schon verwunderlich wie man ein ums andere Mal voll ins Schwarze trifft!
Die Quotenballade „You will never walk alone“ folgt dann im Anschluss. Beginnt ein wenig dröge, steigert sich aber im weiteren Verlauf immer weiter bis zum Höhepunkt im Refrain. Auch hier muss man nochmal die Gesangsleistung von Sofia hervorheben, die Frau hat einfach eine geile Röhre.
Zum Abschluss haben wir dann mit „All of your Love“ die nächste Livegranate im Set der Band, denn die Nummer startet direkt richtig stark und wird im Refrain richtig schön groovig und eingängig. Zum Schluss nochmal so ein Song, sehr beeindruckend!

Anspieltipps:

Schwache Tracks such man hier vergeblich, alles ist hier richtig gut hörbar!

Fazit :

Das Debütalbum von NUBIAN ROSE ist doch fast komplett an mir vorbeigegangen. Wenn man sich die Lobeshymmnen darauf und das mir nun vorliegende zweite Album “Mental Revolution” anschaut, habe ich definitiv bislang was verpasst!
Schön das ich diese Wissenslücke nun schließen konnte und Fans des ersten Albums sowie kraftvollen female fronted Melodic Heavy Rock sollten hier auf jeden Fall nicht lange zögern und zuschlagen! Ein kleines Highlight nochmal zum Abschluss des Jahres!

WERTUNG:






Trackliste:

01. War
02. Time Again
03. Illuminated Within
04. The Eye
05. Tough Guys don‘t dance
06. Break Out
07. Higher
08. You will never walk alone
09. (Taking This) Further
10. All of your Love

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten