Freitag, 10. Juni 2016

OVERTURES - Artifacts

Band: Overtures
Album: Artifacts
Spielzeit: 57:28 min
Stilrichtung: Melodic Metal
Plattenfirma: Sleazy Rider Records
Veröffentlichung: 27.05.2016
Homepage: www.overtures.it

OVERTURES kommen aus Italien und haben sich dem Melodic Metal verschrieben. Die Truppe ist seit 2003 aktiv und hat bislang drei Alben veröffentlicht. Nun, drei Jahre nach dem letzten Album „Entering the Maze“ aus dem Jahr 2013 hat man mit „Artifacts“ den nächsten Wurf parat um das gewählte Genre ordentlich auf zumischen!
Live waren die Jungs rund um Fronter und Gründungsmitglied Michele Guaitoli auch nicht untätig sondern supporteten so Größen wie ALMAH, SECRET SPHERE oder TRESHOLD.
Mal schauen ob wir für Fans des Melodic Metals hier ein weiteres Highlight im Metaljahr 2016 haben? Eröffnet wird das gute Stück auf jeden Fall schon mal recht ordentlich mit „Repentance“. Man ballert direkt zu Beginn ordentlich los, treibende Drums geben sich die Klinge mit harten Riffs in die Hand, dazu ein ordentlicher Bassgroove und ein paar Keyboards und fertig ist ein Opener der mit einigen Tempowechseln daher kommt und einen ordentlichen Chorus besitzt.
Nich ganz so abwechslungsreich und hart kommt das folgende Titelstück „Artifacts“ aus den Boxen gekrochen. Dafür hat man hier aber einen ganzen Tucken mehr Eingängigkeit hinzugefügt, was die Nummer direkt im Ohr haften bleiben lässt.
In eine ähnliche Kerbe schlägt dann auch im Anschluss „Gold“, welches daher ebenfalls recht schnell auf unserer Hitliste landet!
Nach dem kleinen Durchhänger „As candles we burn“ ist man beim melodischen, eingängigen „Profiled“ wieder wesentlich besser unterwegs, der Mittelteil wird dann vom epischen, fantastisch gesungenen „Unshared Worlds“ absolut dominiert und das, den letzten Abschnitt einleitende, „New Dawn, new dusk“ steht dem in Nichts nach.
Hier stechen dann vor allem das überlange, abwechslungsreiche „Teardrop“ und das flotte „Angry Animals“ heraus. Mit dem etwas lahmen „Savior“ kann man aber keine Blumentopf gewinnen.

Anspieltipps:

Hier tönen am Besten “Artifacts”, “Gold”, “Profiled”, “Unshared Worlds” sowie “Angry Animals”.

Fazit :

Viele ordentliche Tracks, eine tolle Gesangsleistung und die Produktion ist auch sehr ordentlich! Hört sich doch schon mal nicht schlecht an oder? Und genau das ist es auch, das neue Album von OVERTURES kommt insgesamt überzeugend aus den Boxen, kann stellenweise auch begeistern, aber DER richtige absolute Überhit fehlt hier einfach. So bleibt insgesamt eine solide bis starke Leistung übrig, die ist dann aber auch absolut verdient. Nicht mehr aber auch nicht weniger!

WERTUNG:





Trackliste:

01. Repentance
02. Artifacts
03. Gold
04. As candles we burn
05. Profiled
06. Unshared Worlds
07. My refuge
08. New dawn, new dusk
09. Teardrop
10. Angry Animals
11. Savior

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten