Freitag, 22. Juli 2016

PSYCHOPRISM - Creation

Band: Psychoprism
Album: Creation
Spielzeit: 59:09 min
Stilrichtung: US Metal
Plattenfirma: Pure Steel Records
Veröffentlichung: 22.07.2016

Wir hatten lange keinen Newcomeralarm mehr hier bei Rock-Garage! Das ändert sich nun mit dem Debütalbum „Creation“ der US Metalband PSYCHOPRISM. Die Jungs bringen dieser Tage ihr Debütalbum über die Genrespezialisten Pure Steel Records heraus.
Geboten werden soll dem geneigten Hörer waschechter US Metal der späten 80iger Jahre der recht häufig an so Bands wie CRIMSON GLORY oder LORDSBANE erinnert.
Fans dieser Band und Spielart sollten nun also mal genau weiterlesen ob sie hier einen neuen Geheimtipp entdecken können.
Mit der atmosphärischen Einleitung „Alpha“ beginnt das Werk bevor uns schon der Titeltrack „Creation“ entgegen tönt. Und die Vorabinfos haben nicht gelogen, hier wird der US Metal wirklich sofort sichtbar, inklusive hohem Gesang der für das Genre so typisch ist und von den Fans geliebt wird. Ansonsten kommt der Song gut auf den Punkt und ist, typisch Titeltrack, direkt der erste Anspieltipp der Scheibe!
Das anschließende „Shockwaves“ braucht dann ein bisschen um in Fahrt zu kommen, tönt dann aber ganz ordentlich aus den Boxen ohne komplett zu überzeugen wie der tolle Vorgänger.
Nachdem dem in die gleiche Kerbe schlagenden „The Acclaimed“ geht dann bei „Chronos“, „Friendly Fire“ und vor allem „Against the Grain“ so richtig die Qualitätssonne auf! Alle Nummern fräsen sich direkt in die Gehirnwindungen und bleiben dort ohne Probleme lange haften!
Da kann das anschließende „The Wrecker“ nicht ganz mit halten, von einem schlechten Track können wir hier aber auch definitiv nicht sprechen.
Bliebe dann noch das abschließende „Stained Glass“ und hier mixen die Jungs den US Metal wieder so schön mit melodischen Anteilen das es eine wahre Freude ist zu zuhören.
Somit kommt ein tolles Debütalbum zu einem Ende, welches man vermutlich nicht auf der Rechnung hatte!

Anspieltipps:

Empfehlen kann ich euch hier auf jeden Fall “Creation”, “Chronos“, “Friendly Fire“, “Against the Grain“ sowie “Stained Glass”.

Fazit :

Mit ihrem Debütalbum “Creation” hinterlassen die Jungs von PSYCHOPRISM auf jeden Fall mal direkt eine ordentliche Duftmarke im US Metalgenre! Man klingt schön modern ohne die guten alten 80iger zu sehr aus den Augen zu verlieren, hat einige starke Tracks im Gepäck und auch gesanglich ist hier alles im grünen Bereich.
Somit kann man hier von einem gelungenen, starken Debütalbum sprechen, welches ich Genrekennern nur ans Herz legen kann!
Eine höhere Note spare ich mir fürs nächste Album auf, da ich mir sicher bin das die Band sich noch richtig schön steigern kann.

WERTUNG:




Trackliste:

01. Alpha
02. Creation
03. Shockwaves
04. The Acclaimed
05. Chronos
06. Friendly Fire
07. Against the Grain
08. Defiance
09. The Wrecker
10. Stained Glass

Julian

Keine Kommentare:

Kommentar posten